Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

GAZPROM-AKTIE: Wann geht's endlich weiter?

Frank / 22.03.22 / 9:12

Kurzmeldung: Das Hoffen und Bangen für Anteilseigner von Gazprom (WKN: 903276) geht weiter. Obwohl die Heimatbörse des Staatskonzerns in Moskau seit gestern wieder grundsätzlich geöffnet ist, können Gazprom-Papiere immer noch nicht gehandelt werden. Nur eine Frage der Zeit?

Deutsche Anleger, die noch Gazprom in Form von sogenannten ADR (American Depositary Receipt) in ihren Depots halten, müssen sich weiterhin in Geduld üben. Weil in der Ukraine immer noch der Krieg tobt und Russland aufgrund seines Angriffs vom Westen mit scharfen Sanktionen belegt worden ist, leiden darunter auch die Börsenaktivitäten.

Drei Wochen lang war die Börse Moskau komplett geschlossen. Seit gestern ist sie wieder geöffnet. Die Zentralbank legt allerdings täglich fest, was am Folgetag genau gehandelt werden darf. Leerverkäufe sind derzeit schon mal grundsätzlich verboten.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahren Sie, welche 5 Rohstoff-Preise jetzt in jedem Fall explodieren werden
  • Bei welchen Rohstoffen der Putin Faktor zum Tragen kommt und welche Rohstoff-Preise ohnehin steigen 
  • Warum Rohstoff-Preis Nummer 3 jetzt drastisch steigen wird ... ab Seite 7

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Börsenbrief "Der Goldherz Report" an. Ich kann den Börsenbrief jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Russische Aktien wie Gazprom, Rosneft oder Sberbank werden auch am heutigen Dienstag nicht gehandelt. Selbst für Inhaber von Stammaktien gilt daher, dass ihr Kapital praktisch eingefroren ist. Das Gleiche gilt für die Inhaber von ADR. An internationalen Börsenplätzen wie New York, London oder Frankfurt, wo in der Vergangenheit die ADR millionenfach gehandelt wurden, heißt es weiterhin: nichts geht.

Sobald die Gazprom-Aktie zumindest in Moskau an ihrer Stammbörse wieder gehandelt werden kann, wird es zumindest in einer Hinsicht spannend: Die Frage lautet, zu welchem Preis dann ein Anteil den Besitzer wechselt.

Trübe Aussichten

Die langfristigen Aussichten für Gazprom-Aktionäre haben wir bereits in diesem Artikel beschrieben. Vorsichtig formuliert, gibt es hier kaum Anlass für große Hoffnungen.

Gazprom: Jetzt diskutieren!

Du willst wissen, wie es mit Gazprom und anderen russischen Aktien weitergeht? Dann komm in unseren Live Chat und bleibe im Sekundentakt auf dem Laufenden. Nimm teil an hochwertigen Diskussionen mit über 11.000 Mitgliedern und sichere Dir echte Informationsvorsprünge! Profitiere heute noch wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktie von Gazprom & Co.

Zugehörige Kategorien: Anzeigen
Weitere Artikel

Kommentare

Dr. Peter Nagel
Nie wieder ADR über betrügerische und selbstherrliche US-Börsen. Wo waren die Aufgeregtheit und Sanktionen, als die USA und ihre Verbündeten den souveränen Staat Irak - basierend auf gezielte Falschmeldungen über Chemiewaffen - kommuniziert von abhängigen westliche Medien - brutal und verbrecherisch überfallen und zahllose Zivilopfer zu verantworten haben. Wer solche Verbündete hat, braucht keine Feinde...