Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 16.02.18 / 10:30

FinCanna: Weiterer Cannabis-Produzent in Kalifornien unter Vertrag!

Es bleibt dabei: Wer in den wohl größten grünen Boom-Sektor der kommenden Jahre investieren möchte, kommt an FinCanna Capital (WKN: A2JSG5) nur schwer vorbei. Das Unternehmen gab jetzt bekannt, sich zukünftige Royalty-Einnahmen von einem weiteren Marihuana-Betrieb im Mega-Markt Kalifornien gesichert zu haben.

Der Deal mit Gram Co Holdings aus Oakland sieht ein Investment von 3 Millionen USD in mehreren Tranchen vor. Hierfür erhält FinCanna 7,5 bis 14% Royalties auf die durch Gram Co erwirtschafteten Umsätze. Das von einem branchenerfahrenen Team geführte Gram Co will einer der ersten Hersteller großer Mengen an THC-Destillat und Extraktionsprodukten werden. Ein hochmodernes medizinisches Cannabis-Labor soll hierfür im 3. Quartal in Betrieb gehen.

Royalty-Portfolio wächst und gedeiht

Umsätze will Gram Co auch über White-Label-Services für lizenzierte Marken und Infusionsprodukthersteller generieren, die keinen direkten Zugang zu entsprechenden Produktionsanlagen haben. Zudem bietet Gram Co diesen Unternehmen eigene Vertriebs- und Marketingdienstleistungen.

Statistiken zeigen eindeutig eine rapide wachsende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Extrakten zur Unterstützung der medizinischen Cannabis-Industrie, und Gram Co mit Sitz in Oakland ist ideal positioniert, um den sehr großen nordkalifornischen Markt zu bedienen. (FinCanna-CEO Andriyko Herchak)

FinCanna folgt konsequent seiner Strategie, in "Best-in-class"-Betriebe des legalen US-Cannabissektor zu investieren, vom kommenden Mega-Wachstum zu profitieren und durch langfristige Royalty-Einnahmen zukünftig hohe Gewinne zu erwirtschaften. Erst Anfang des Monats sicherte sich FinCanna eine Umsatzbeteiligung an einem vielversprechenden Software-Anbieter für die Cannabis-Branche. Zudem nähert sich FinCannas Flaggschiff-Investment CTI und dessen Coachella-Megaprojekt den ganz großen Einnahmen.

Blitzschnelle Prozente werden folgen - warten auf US-Listing

Die FinCanna-Aktie, die zuletzt im Zuge einer gesunden Sektor-Konsolidierung ein für Käufer wahnsinnig attraktives Kursniveau erreicht hat, dürfte von der nächsten Hype-Welle überproportional profitieren, da im Gegensatz zu vielen höher bewerteten Cannabis-Playern hier das richtige Management mit einem sehr lukrativem Geschäftsmodell am Werk ist. Zudem erwarten wir massiv gesteigertes Investoreninteresse durch ein offizielles US-Listing der Aktie.

Ein aktuelles CEO-Interview finden Sie im folgenden YouTube-Beitrag ab circa Minute 24:

Interessenkonflikt: Für die Berichterstattung über das Unternehmen wurde der Herausgeber bull markets media GmbH entgeltlich entlohnt. Herausgeber und Autor halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien bzw. Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben eventuell die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte Haftungsausschluss beachten.

Zugehörige Kategorien: Cannabis-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare