FinCanna Capital: Exklusiver Produktionsauftrag für Top-Marke

von (ad)  /   12. Juli 2018, 15:35  /   unter Aktien, Rohstoffe, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Vor wenigen Tagen berichteten wir über eine erfolgreich abgeschlossene und überzeichnete Kapitalerhöhung von FinCanna Capital (WKN: A2JSG5). Verbunden war dies mit der Hoffnung, nun schon in Kürze Fortschritte beim Aufbau des Beteiligungsportfolios zu sehen. 

Nach der erfolgreichen Kapitalerhöhung, die rund 6,8 Millionen CAD in die Kassen spülte, verliert das FinCanna-Management keine Zeit: Bereits zwei positive Nachrichten konnte man aus dem eigenen Portfolio verkünden. Die Aktie der aussichtsreichen Cannabis-Players notiert weiterin nahe Allzeittief und ist somit äußerst attraktiv für einen Einstieg.

Royalty-Deal mit Cannabis-Raffinerie ausgeweitet

Bereits vor zwei Tagen hat FinCanna eine Ausweitung der Royalty-Vereinbarung mit Refined Resin Technologies aus Oakland, Kalifornien, bekanntgegeben. Ursprünglich sah die Vereinbarung vor, dass FinCanna Refined Resin (vormals Gram Co Holdings) mit 3 Millionen US$ finanziert und dafür einen Umsatzanteil von 5-14% erhält.

Nach der neuen Vereinbarung wird FinCanna dem Unternehmen nun weitere 500.000 US$ in Cash und 1,295 Millionen US$ in Aktien zukommen lassen. Dadurch wird der Royalty-Anspruch für FinCanna durchgängig um 2% erhöht. Von den ersten 160 Millionen US$ Umsatz wird FinCanna nun 11,75% oder 18,8 Millionen US$ in Form von Royalty-Zahlungen erhalten.

Exklusiver Produktionsauftrag für CTI

Noch spannender war aber vermutlich die heutige Meldung. Denn die FinCanna-Beteiligung Cultivation Technologies Inc. (CTI) hat einen exklusiven Produktionsauftrag für die etablierte Cannabis-Marke „Phoenix Tears“ an Land gezogen.

Von dem Kanadier Rick Simpson als „Tränen des Phönix“ erfunden, soll das hochdosierte Cannabis-Öl bereits tausende, schwerkranke Patienten geheilt haben (s. deutsches Interview mit Rick Simpson). Simpson tritt seit jeher öffentlich für den Einsatz von Cannabis als Heilmittel ein und verschaffte so auch seinen „Phoenix Tears“ Bekanntheit.

An der heutigen Phoenix Tears Foundation (PTF) ist Rick Simpson nicht beteiligt. Den Einsatz und die fortwährende Weiterentwicklung von Cannabis-Formeln für den medizinischen Einsatz hat sich aber auch die Stiftung auf die Fahne geschrieben.

Für die in Kalifornien vertriebenen Produkte der PTF wird CTI jetzt die exklusive Produktion übernehmen. Nachdem die Interimsproduktion von CTI bereits Anfang Juni die Marke von 1 Million US$ Umsatz durchbrochen hat, dürfte man nun rasch weiter wachsen.

Aktie mit deutlichem Erholungspotenzial

„Diese Vereinbarung bestätigt noch einmal unsere Entscheidung, in CTI zu investieren und lässt unsere Aktionäre noch besser von dem aufkeimenden Markt für medizinisches Cannabis in Kalifornien profitieren“, so Andriyko Herchak, CEO von FinCanna Capital.

Wir können uns dieser Aussage nur anschließen und sehen auf dem aktuellen Kursniveau von 0,30 CAD – und damit auf dem Niveau der jüngsten Millionen-Finanzierung – ein signifikantes Erholungspotenzial für die FinCanna-Aktie.

Interessenkonflikt: Der Herausgeber und mit den Herausgeber verbundene Personen halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien bzw. Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Außerdem wurde der Herausgeber für seine Berichterstattung vergütet. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte Haftungsausschluss beachten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Cognetivity Neurosciences: Das ist der Ritterschla... Lange war es ruhig um das britische Medizin-Startup Cognetivity Neurosciences (WKN: A2JGJZ). Doch gestern machte das Unternehmen mit einer herausragen...
Achieve Life Sciences: Es passiert schon wieder! Volltreffer am Fließband - exklusiv auf sharedeals.de: Achieve Life Sciences (WKN: A2JMW8) legt aktuell zum zweiten Mal seit unserem Tradingtipp Ende ...
Heat Biologics: Top-Analyst startet Kaufstudie mit... Klarer kann ein Kaufvotum kaum ausfallen: In einem gestern für Profi-Investoren erschienenen Research-Report (Auszug) empfehlen die renommierten Exper...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons