Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 19.03.18 / 14:30

FinCanna: US-Listing und spannendes Unternehmensupdate!

Der spannende Marihuana-Player FinCanna Capital (WKN: A2JSG5) meldet sich heute mit einem vielversprechenden Update zu Wort. Operativ beginnt für das Royalty-Unternehmen und sein Flaggschiff-Investment CTI langsam aber sicher die ganz heiße Phase. Die Aktie läuft nach oben und dürfte ihren Boden wie erwartet gesehen haben.

Mit dem offiziellen OTCQB-Listing von FinCanna sollte die Aktie nun auch verstärkt auf den Radar vieler US-Investoren gelangen und dort auf großes Interesse stoßen - schließlich fokussiert sich FinCanna trotz seiner kanadischen Herkunft operativ voll auf die USA und speziell auf den Mega-Markt Kalifornien. Dieser gilt mittlerweile als der größte der Welt und soll bis 2020 ein Marktvolumen von 6,45 Milliarden USD repräsentieren.

Coachella Campus als künftiger Umsatzgigant

Positive Entwicklungen meldet FinCanna von seinem Haupt-Investment Cultivation Technologies (CTI), dem Betreiber des gemäß Plan umfassendsten Campus für medizinisches Marihuana in ganz Kalifornien.

In der heutigen Meldung heißt es: "CTI schreitet zügig der Kommerzialisierung entgegen und steigert die Einnahmen des Extraktionsbetriebes, von dem FinCanna berechtigt ist, 50% der Gewinne zu erhalten." Die vorläufige Extraktionsanlage kann bereits 3,7 Millionen Gramm Rohöl pro Jahr produzieren. Ein weiterer Ausbau ist möglich, wodurch Kunden aus den Bereichen Vaporizer, Winterisierung und Destillation wöchentlich mit bis circa 100.000 Gramm an Fertigprodukten versorgt werden könnten.

CTIs Eigenmarke Coachella Premium ist darüber hinaus jetzt mit einer eigenen Produktlinie an medizinischen Konzentraten am Markt, die von allen lizenzierten Marihuana-Ausgabestellen in Kalifornien bezogen werden können.  Eigene Verdampferpatronen für Vaporizer sollen in den kommenden Wochen erhältlich sein. Für die groß angelegte Kommerzialisierung hat CTI ein erfahrenes Sales-Team angeheuert.

Umsätze sind auch aus dem Bereich "Manufacturing and Distribution" zu erwarten, wo laut FinCanna bereits mehrere Key-Accounts akquiriert werden konnten.

Der CTI-Deal sichert FinCanna unter anderem Royalties in Höhe von 14% der Umsätze aus dem Coachella-Projekt, welches laut einer frühren Guidance im ersten Jahr des Vollbetriebes über 60 Millionen USD Umsatz einfahren soll. Schon in diesem Sommer erwartet CTI zudem den Cashflow-Breakeven.

Die FinCanna-Aktie ist damit attraktiver denn je für alle, die langfristig in den Boom-Sektor medizinisches Marihuana investieren möchten. Bereits im Sommer könnte sich der Aktienkurs weit von seinen jüngsten Tiefständen verabschiedet haben.

Interessenkonflikt: Für die Berichterstattung über das Unternehmen wurde der Herausgeber bull markets media GmbH entgeltlich entlohnt. Herausgeber und Autor halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien bzw. Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben eventuell die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte Haftungsausschluss beachten.

Zugehörige Kategorien: Rohstoff-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare
Gütlein Paul / 20.03.18 / 15:17 Uhr 11700 gekauft zu o,57€