Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 12.10.20 / 11:20

Fashionette: Handtaschen-IPO wird wahr

Bald soll es soweit sein. Der Luxus-Accessoires-Onlinehändler  Fashionette (WKN: A2QEFA) plant den Gang auf's Frankfurter Börsenparkett. Chef Daniel Raab sieht die Zeit reif.

Fashionette, eine europäische, datengesteuerte Online-Plattform für Modeaccessoires mit Schwerpunkt in der DACH-Region, habe sich zum Ziel gesetzt, der führende Anbieter aus Europa in diesem stark fragmentierten Markt zu werden.

fashionette zählt bereits zu den meistfrequentierten europäischen Online-Plattformen für Premium- und Luxus-Modeaccessoires wie Handtaschen, Schuhe, Sonnenbrillen, Uhren und Schmuck, hat im deutschsprachigen Online-Markt eine branchenführende Markenbekanntheit aufgebaut und vertreibt rund 11.000 Produkte von mehr als 150 internationalen Marken.

Waschechter Offline-to-Online-Profiteur

In Zukunft soll Europa erobert werden. Mit der geographischen Expansion in weitere Länder wird eine Wachstumsoffensive einhergehen. Fashionette-Chef Daniel Raab plant:

Der Börsengang ist für uns der nächste logische Schritt, um unsere Marke noch bekannter zu machen und unser Geschäftsmodell auf andere europäische Länder auszuweiten.

Fashionette wächst stark, zuletzt vor allem wegen Corona. Für die ersten neun Monate des laufenden Jahres geht das Management von einem Umsatzwachstum um 24 Prozent auf 62 Millionen Euro aus. 2019 erzielte das Unternehmen Erlöse von 73,2 Millionen Euro und ein EBITDA von 6,8 Millionen Euro.

Fashionette-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Fashionette-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: IPO & BörsengängeSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare