Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 27.07.18 / 10:28

Facebook: Zuckerberg backt kleinere Brötchen

Tag Eins nach den Q2 Earnings schloss die Facebook-Aktie (WKN: A1JWVX) am Donnerstag an der NASDAQ mit einem Horror-Minus von -18,96%. Gegenüber dem Pre-Market zeigten sich immerhin leichte Erholungstendenzen. Alle Augen richten sich unterdessen nun auf Amazon (WKN: 906866), die ihre Wahnsinns-Zahlen gestern Abend präsentierten.

Während Amazon mit einem unglaublichen Anstieg des Nettogewinns (Ver-12-fachung) auf sich aufmerksam macht (wir berichten), geht es bei Facebook zukünftig  wohl langsamer zu. Das Umsatzwachstum soll im hohen einstelligen Prozentbereich einbrechen und gleichzeitig die Kosten steigen - ein Gift-Cocktail für Aktionäre!

Ab nun kleinere Brötchen

Im 2. Quartal generierte Facebook 13,23 Mrd. US$ an Umsätzen (+42%). Zukünftig will der HighTech-Konzern aus Palo Alto kleinere Brötchen backen. Offiziell heißt es:

Our total revenue growth rates will continue to decelerate in the second half of 2018, and we expect our revenue growth rates to decline by high single-digit percentages from prior quarters sequentially in both Q3 and Q4.

Facebook hatte jüngst mit dem Skandal durch die Daten-Consulting Firma Cambridge Analytica wie auch mit der EU-Datenverordnung zu kämpfen und war massivem öffentlichen Druck ausgesetzt.

Facebook-Aktionären ist es um die Datensicherheit vermutlich egal - sie wollen in erster Linie steigende Kurse sehen und die wachsenden Ausgaben verhageln nun die Marge.

In die „nächste Facebook“ investieren? – No Brainer Club macht’s möglich

Sie wollen in kommende Highflyer wie einst Facebook frühzeitig investieren? Dann sind Sie in unserer No Brainer Community goldrichtig. Überlassen Sie wie hunderte weitere NBC-Mitglieder die Arbeit unserem Gremium aus langjährigen Kapitalmarktexperten. Profitieren Sie dabei von der treffsicheren Aktienauswahlwöchentlichen Updates und Live-Chat-Informationen. Mit der Empfehlung unserer ersten „No Brainer Aktie“ konnten Club-Mitglieder bereits +42% Gewinn einfahren. Werden auch Sie Teil des No Brainer Clubs!

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare