Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 27.07.18 / 7:04

Amazon: Net Profit knallt ins Orbit - +1.171%

Da hat Amazon wieder einen rausgehauen: Wie der E-Commerce-Riese am Donnerstag nachbörslich im Rahmen der Präsentation der Q2-Zahlen meldet, wurde der Gewinn um satte +1.171% auf 2,53 Milliarden US$ gesteigert. Nun ist auch klar: Im Gegensatz zu Facebook (WKN: A1JWVX) und Netflix (WKN: 552484) entgeht Amazon (WKN: 906866) einem Kursmassaker. 

Das liegt auch daran, dass das Zahlenwerk solide ausfällt und weitgehend die Vorstellugen der Marktteilnehmer trifft. Die Aktie nimmt die Zahlen mit gemischten Gefühlen auf und irrt nachbörslich hoch und runter. Damit hat Amazon unter der Regie von CEO Jeff Bezos mal wieder mächtig für Dampf gesorgt.

Amazon's Q2 Earnings im Detail - Nettoprofit knallt ins Orbit, Umsatz leicht enttäuschend

Alle reden vom EPS-Beat: Amazon steigert seinen Gewinn pro Aktie für den Zeitraum zwischen April und Juni im Jahresvergleich von 0,41 auf 5,21 US$ (2,53 Mrd. US$). Das enspricht nahezu einer Ver-12-fachung!

Analysten rechneten mit durchschnittlich 2.49 US$ - Amazon wies sage und schreibe 5,21 US$ Nettoprofit pro Anteilsschein aus. Das ist purer NASDAQ-Wahnsinn!

Der EPS-Beat ist schlagzeilenträchtig, aber mehr auch nicht, da solche Wachstumsraten auch bei Amazon nicht die Regel sind.

Der Konzernzumsatz kletterte um +39% von 38 Mrd. US$ im Vorjahresquartal auf nun 52,9 Mrd. US$. Die Konsensschätzungen der Analysten lagen bei 53,41 Mrd. US$.

Die Erlöse aus dem Segment Amazon Web Services (AWS) stiegen auf 6,1 Mrd. US$. Erwartet worden waren im Mittel 6 Mrd US$.

Er musste im Tagesverlauf mal wieder Schwankungen seiner Amazon-Aktienbestände in Milliardenhöhe mitansehen - Amazon's CEO und Großaktionär Jeff Bezos

Wachstumsmaschine Amazon wird erwachsen

Die Margen werden besser, der Gewinn zieht deutlich an. Hier sind schon viele positive Erwartungen im Kurs, die - so zeigt es die Kursrichtung - offenbar zur Geschäftsentwicklung passen.

Amazon stellt mit Alphabet die "gute Hälfte" der FANG-Aktien, die im Gegensatz zu Netflix und Facebook nicht enttäuschten. Für Tech-Enthusiasten bleibt es spannend: Am 1. August (Mittwoch) präsentiert Tesla Zahlen.

In die „künftige Amazon“ investieren? – No Brainer Club macht’s möglich

Sie wollen in kommende Highflyer frühzeitig investieren? Dann sind Sie in unserer No Brainer Community goldrichtig. Überlassen Sie wie hunderte weitere NBC-Mitglieder die Arbeit unserem Gremium aus langjährigen Kapitalmarktexperten. Profitieren Sie dabei von der treffsicheren Aktienauswahlwöchentlichen Updates und Live-Chat-Informationen. Mit der Empfehlung unserer ersten „No Brainer Aktie“ konnten Club-Mitglieder bereits +42% Gewinn einfahren. Werden auch Sie Teil des No Brainer Clubs!

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare