Evotec: SD-Anleger triumphieren nach Desaster-Call

Evotec
22.01.24 um 17:05

Evotec (WKN: 566480) liefert eine desolate Telefonkonferenz ab, aber sharedeals.de-User kümmert's nicht. Sie waren durch die Live-Analyse im SD-Chat bestens informiert, spekulierten dank „Hai“-Tipp dennoch bullisch und sahnten dadurch einen schönen Trading-Gewinn ab.

Bildquelle: stock.adobe.com/nmann77

ℹ️ Evotec vorgestellt

  • Evotec mit Sitz in Hamburg ist ein international tätiges Unternehmen im Bereich der pharmazeutischen Wirkstoffforschung.
  • In Forschungs- und Entwicklungspartnerschaften mit Biotech-Unternehmen und Pharmakonzernen weltweit erforscht und entwickelt Evotec Wirkstoffkandidaten für Therapieansätze in verschiedensten medizinischen Richtungen.
  • Das Unternehmen wird an der Börse mit knapp 3 Milliarden € bewertet.

Business-as-usual-Präsentation, als wäre nichts gewesen

Seit fast drei Wochen schon stehen gegen Evotec schwerwiegenden Insiderdeal-Vorwürfe im Raum.

Wann würde das Management dazu endlich Stellung beziehen? Als das Unternehmen am Montagmorgen eine Telefonkonferenz anberaumt hatte, schien es, als würden Aufsichtsratschefin Iris Löw-Friedrich und Neu-CEO Mario Polywka endlich Tacheles sprechen wollen in Bezug auf die jahrelang verheimlichten und möglicherweise verbotenen Aktiengeschäfte des zurückgetretenen Vorstandsvorsitzenden Werner Lanthaler.

Doch weit gefehlt: In der nur wenige Minuten dauernden Präsentation wurde lediglich ein von Anwälten vorbereiteter Text zur EU Market Abuse Regulation vorgelesen.

Kein Wörtchen zu den Vorwürfen gegen Lanthaler und den Aufsichtsrat, die schon viel zu lange schwer auf der Evotec-Aktie lasten.

Keine Prognosen für 2024

Nach nicht einmal 5 Minuten an allgemeinen Phrasen ging CEO Polywka ungeniert zum Business-Update über, das ebenfalls unglücklich verlief.

So bestätigte Evotec seine Guidance für 2023 und seinen Ausblick für 2025. Kein Tippfehler: Zum laufenden Jahr wollen sich die Unternehmenslenker erst auf dem Capital Markets Day am 10. Oktober äußern.

Es hieß lediglich, dass die Marktaussichten freundlicher werden, auch was die Finanzierung der biopharmazeutischen Forschung und Entwicklung angeht.

Für das Folgejahr strebt man derweil 1 Milliarde € Umsatz an, mit einem bereinigten operativen Gewinn (EBITDA) von mindestens 300 Millionen €.

Lanthaler bleibt doch nicht als Berater

Die Analysten würden der Evotec-Chefetage doch sicher noch die ein oder andere klare Aussage zur Lanthaler-Affäre entlocken können?

Weit gefehlt: Deutsche-Bank-Analysten fragten zwar wegen des Risikos einer strafrechtlichen Untersuchung durch die SEC nach. Die Antwort kann man jedoch auf ein lapidares „Bisher nicht“ zusammenfassen. Auch die Nachfragen der Bank of America zur Governance liefen mehr oder weniger ins Leere.

Einziges Zugeständnis: In Hinblick auf eine weitere Zusammenarbeit mit Lanthaler haben es sich die Evotec-Entscheidungsträger offenbar anders überlegt. Anders als in der ursprünglichen Rücktrittsmeldung vom 3. Januar kommuniziert, gibt es nun keine Pläne mehr, den Ex-CEO als Berater oder in einer anderen Funktion einzubinden.

Das war nichts

Alles in allem hat Evotec bei der Telefonkonferenz eine enttäuschende Darbietung hingelegt. Das ist das Fazit von sharedeals.de-Experte Marco Messina, der das Event im Live Chat in Echtzeit analysiert hat.

Da es dringend an der Zeit gewesen wäre, verlorenes Anlegervertrauen wiederherzustellen, hat sich der Wirkstoffentwickler laut Messina langfristig keinen Gefallen gemacht.

Volltreffer-Tipp von Börsengott „Hai“

Den vielen Sharedealerinnen und Sharedealer, die den Tipps von SD-Starinvestor „Hai“ nacheifern, dürfte das jedoch egal sein. Sie sind ihrem Idol, das kürzlich im großen Stil in Evotec investiert hat, gefolgt und haben schöne Trading-Gewinne erzielt.

So ist die MDAX-Aktie nach dem mauen Analysten-Call am Nachmittag zeitweise um mehr als +7,5% auf über 15 € hochgeschossen.

Wie hat „Hai“ das bloß wieder gewusst?

Wenn Du mehr darüber erfahren willst, ist der erste Schritt eine völlig kostenlose Registrierung im Live Chat. Dort werden regelmäßig kommende Kursraketen besprochen – insbesondere aus dem wieder sehr chancenreichen Biotech-Sektor.

💬 Biotech-Aktien: Jetzt über die nächsten Rendite-Raketen informieren!

Nutzer unseres einzigartigen Live Chats und Mitglieder des exklusiven No Brainer Clubs haben von den Unregelmäßigkeiten bei Evotec als erstes erfahren, und sind im Biotech-Bereich auch sonst bestens informiert. Hunderte von Anlegern vertrauen hier auf einen Track-Record, der für sich spricht.

sharedeals.de NBC Performance

Die NBC-Performance der vergangenen 5 Jahre sucht in der deutschen Börsenlandschaft ihresgleichen. Das bestätigen auch zahlreiche Kunden-Rezensionen.

Dass man in dem Sektor derzeit wieder viel Geld verdienen kann, zeigen die NBC-Experten eindrucksvoll in diesem Artikel: Drei Aktien und +207,8% für ein Halleluja!

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien

Mehr News & Meinungen zu Evotec:

17.07.24 um 11:12

Evotec-Aktie: Deshalb geht es nicht voran
Anleger warten auf Zahlen

10.07.24 um 9:56

Evotec-Aktie: Die Erholung geht weiter
Neue Partnerschaften

08.07.24 um 15:45

Evotec-Aktie: Deal stärkt Zukunftsaussichten
Sandoz stockt auf

04.07.24 um 9:32

Evotec-Aktie: Das Comeback nimmt Formen an
Aufschwung unverkennbar

02.07.24 um 9:17

Evotec-Aktie: Das müssen Anleger jetzt wissen
Technische Gegenbewegung

30.06.24 um 7:30

Evotec-Aktie: Bringt der Neue die Trendwende?
Gute Nachrichten