Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 26.04.21 / 13:22

Cytotools-Aktie fliegt dank Corona-Therapie

Die Cytotools-Aktie (WKN: A0KFRJ) bekommt durch die neuangekündigte Entwicklung einer COVID-19-Therapie Kursimpulse. Die Inhalationstherapie soll auch bei Virusinfektionen wie Influenza eingesetzt werden. Die Aktie steigt 4,65% auf 18,00 Euro.

Wie die Biotech-Holding aus Darmstadt heute mitteilt, sei das Ziel der gemeinsamen Kooperation mit dem Medtech-Spezialisten Activoris, den „nahezu nebenwirkungsfreien“ Wirkstoff DPOCL, der sich in anderen Indikationen als äußerst wirksam gezeigt hat, nun in einem inhalativen Therapieansatz direkt in die Lunge einzubringen. Dabei soll das Projekt möglich schleunigst „auf einen auslizenzierbaren Stand gebracht werden“.

Zeitplan steht

Nach Vorstandsangaben sollen die Voruntersuchungen, die etwa eine Aerosolcharakterisierung zur Bestimmung des optimalen Inhalationsgerätes und der geeigneten Therapieparameter beinhalten, bis Ende des dritten Quartals erfolgreich abgeschlossen sein. Darauf basierend schließt Cytotools eine Patientenstudie an, um die Therapiewirksamkeit zu untersuchen.

Die Biotechfirma zeigt sich ausdrücklich offen für einen Partner aus der Life-Sciences- und Pharmabranche, der Cytotools neueste Innovation einlizensieren könnte. Vorstandsvorsitzender Dr. Mark-André Freyberg sagt:

Die Kosten des Projekts bewegen sich in einem derart überschaubaren Rahmen und stehen gleichzeitig in einem so attraktiven Verhältnis zum enormen Marktpotenzial der Therapie, dass wir die Entwicklung grundsätzlich auch durch die klinischen Phasen bis hin zur Marktreife begleiten können.

DPOCL bietet mehrere Möglichkeiten

Aus Anlegersicht interessant ist, dass Cytotools wie erwähnt einen baldigen Lizenzpartner beabsichtigt. Wie die Kursreaktion zeigt, tut sich neues Potenzial durch einen etwaigen Forschungserfolg beim DPOCL-Asset auf.

Die Cytotools-Aktie ist nach dem Phase-III-Studienstart von DermaPro in Europa im Oktober und der Kursspitze im November auf 27,00 Euro anschließend abgekühlt. In Indien besitzt DPOCL bereits die Zulassung als Wundheilungspräparat für die Indikation Diabetischer Fuß unter dem Markennamen Woxheal. Im Kontext der Bestätigung der Wirksamkeit von DPOCL durch das "Institut für Medizinische Virologie" des Universitätsklinikums Frankfurt am Main hatten wir im November über Cytotools berichtet.

Cytotools-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Cytotools-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienSmall Caps
Weitere Artikel
Kommentare