Cannabis-Favorit 2024: Canopy Growth, Aurora, Tilray, Cannovum Cannabis, InnoCan oder The Cannabist Company

Assembly BioSciences
Redaktion
26.03.24 um 9:36

Weed-Aktien aus dem In- und Ausland stehen nach der Cannabis-Legalisierung in Deutschland verständlicherweise im Fokus. Wir geben einen kleinen Überblick über aktuell gefragte Branchenvertreter und warnen zugleich vor einem folgenschweren Fehler.

Businessman draw growth graph and progress of business and analyzing investment data, Business planning and strategy, Partnership, Trust and agreement, Success of business deal, Teamwork.

Deutliche Kurssprünge nach langen Durststrecken verzeichneten vergangene Woche die Aktien der großen amerikanischen Cannabis-Unternehmen Canopy Growth, Aurora Cannabis und Tilray. Zocker schielen darüber hinaus auf Nano Caps wie Cannovum Cannabis, InnoCan Phrama und The Cannabist Company.

Wir warnen schon jetzt ausdrücklich vor einem schnell wieder abflachenden Hype und weiteren Kursrückgängen. Ernsthafte Anleger dürften sich mit Weed-Aktien erneut eine blutige Nase holen, denn direkte positive Auswirkungen auf besagte Unternehmen sind nicht in Sicht.

Das deutsche Gesetz gestattet es Menschen nun, Marihuana für den persönlichen Gebrauch anzubauen, was möglicherweise die potenziellen Gewinne einzelner Firmen beeinträchtigen könnte. Viele Unternehmen der Branche dürften auch weiterhin mit schwachen Ergebnissen zu kämpfen haben.

Sei nicht dumm: Biotech statt Cannabis!

Wir von sharedeals.de haben einen einzigartigen Track Record in der Selektion kommender Kursraketen im Biotech-Sektor. Das zeigt unter anderem die Bärenmarkt-Performance unseres Chefanalysten Jens Lion im Jahr 2023. Unser Star-Investor „Hai“ aus der sharedeals.de-Community beweist darüber hinaus regelmäßig sein Gespür für die nächsten großen Deals und damit mitunter exorbitante Kurssprünge.

Auf das Konto von „Hai“ gehen allein in den letzten Monaten mehrere Kurs-Vervielfacher. Angefangen mit fast +4.000% innerhalb von nur gut einem Jahr seit Empfehlung mit der Aktie von Cabeletta Bio und zuletzt +500% mit Cardiff Oncology seit vergangenem Herbst. Weitere Multibagger auf Ansage wurden jüngst beispielsweise mit LAVA Therapeutics und Fate Therapeutics erzielt.

Cannabis-Aktien stehen derzeit nicht auf den Einkaufslisten der Biotech-Koryphäen Jens Lion oder „Hai“. Letzterer setzt stattdessen auf eine gigantische Kursentwicklung und ein Übernahmeangebot bei Assembly Biosciences (WKN: A402CB).

Chance auf +500% und mehr in den nächsten Wochen

Nachdem Profis unserer Community im neuen Biotech-Boom mitunter Tagesgewinne von mehr als 2 Millionen € beziehungsweise mehr als +600% mit Viking Therapeutics verzeichnen konnten, läuft auch „Hais“ Top-Favorit Assembly Biosciences (WKN: A402CB) langsam immer höher. Die Biotechschmiede aus San Francisco ist ein heißer Vervielfacher-Kandidat in 2024 und darüber hinaus (sofern es nicht schon vorher zu einer höchst lukrativen Übernahme kommt).

Wichtig: Das Unternehmen wird aller Voraussicht nach diese Woche großartige News im Rahmen seines Jahresberichts veröffentlichen. Es ist wahrschenlich sinnvoll, vorher positioniert zu sein.

Erfahre hier, warum die Aktie von Assembly Biosciences eine Jahrhundertchance ist und der große Knall nur eine Frage der Zeit

Interessenkonflikt: Der Autor und Mitarbeiter des Herausgebers halten Aktien des besprochenen Unternehmens Assembly Biosciences in signifikantem Umfang (über 10% des ausstehenden Kapitals). Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Der Autor beabsichtigt, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnte dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Zugehörige Kategorien: Anzeigen

Das könnte Dich auch interessieren:

16.07.24 um 12:09

Canopy Growth-Aktie: Ist Trump ein Wachstums-Turbo?
Der Vize als Cannabis-Anhänger?