Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 19.03.19 / 13:09

Aurora: Bis zum glorreichen Ende?

Aktionäre von Aurora Cannabis (WKN: A12GS7) haben zurzeit ein breites Grinsen im Gesicht: Die Aktien des Marihuana-Primus aus Kanada starten nach der Ernennung von Milliardär Nelson Peltz als neuen strategischen Berater richtig durch (wir berichteten)! Peltz wird Aurora künftig in strategischen Fragen und Expansionsangelegenheiten beraten. Das heißt, Peltz wird sich etwa um potentielle Partnerschaften in neuen Marktsegmenten außerhalb der Cannabisbranche kümmern. 

Der Kenner der Getränke- und Lebensmittelindustrie, der sein Vermögen über 1,6 Milliarden US-Dollar (nach Forbes-Angaben) Posten und Beteiligungen bei Konzernen aus dem Food & Beverage Sektor zu verdanken hat, soll für Aurora Deals klarmachen. Das erwarten offenbar auch die Aktionäre von ihm und verteilen Vorschusslorbeeren.

Peltz wird fürstlich entlohnt

Der neue strategische Berater erhält für seine Dienste die Möglichkeit fast 20 Millionen Aurora-Aktien zu erwerben, zum Preis von jeweils 10,34 CA$. Dabei übertragen sich die Ausübungsrechte der Optionen von Peltz - der mit diesen bereits voll im Geld liegt - quartalsweise über die kommenden 4 Jahre.

Sollte die Aurora-Aktie in diesem Zeitraum über 31,02 bzw. 41,36 CA$ für eine bestimmte Anzahl an Handelstagen schließen, dann kann Peltz seine Optionen früher ziehen.

Mit anderen Worten: Peltz soll für die Aurora-Aktie über einen längeren Zeitraum richtig Wert heben.

Bessere Aktien für Ihr Depot

Ob kurzfristiges Trading oder langfristiges Investment: Mit unserem kostenlosen Live Chat finden Sie täglich bessere Aktien für Ihr Depot. Hier kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare