fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 04.01.19 / 19:13

Apple: Billiger wird's nicht mehr, oder doch?

Erst Bulle, dann Bär, jetzt wieder Bulle - Schwankungen haben die Apple-Aktie (WKN: 865985) fest im Griff. Am Donnerstag verlor der iPhone-Konzern an der Börse fast -10% - so viel wie seit rund 6 Jahren nicht mehr. Mit im Sog: Die Aktien von Amazon (WKN: 906866) und Alphabet (WKN: A14Y6F), die allerdings weniger stark zurücksetzen. 

Am Freitag ist das Bild plötzlich ein völlig anderes: Die Apple-Aktie gewinnt mehrere Prozent. Netflix setzt sich gar an die Spitze der Top-Performer aus dem Nasdaq 100 und kratzt an der 10%-Marke. Apple machen neben der sinkenden Marktweite von iPhones globale Rechtsstreitigkeiten mit Chipanbieter Qualcomm zu schaffen.

Was bewegt die Apple-Aktie momentan?

Das Landgericht München hatte Ende Dezember die Patentverletzung durch Apple festgestellt und in der Folge ein Verkaufsverbot für iPhone 7 & 8 sowie das iPhone X verhängt. Die juristischen Nachspiele sind stellvertretend für die Prozesse in anderen Ländern. In China erwirkte Qualcomm ein Verkaufsverbot für mehrere Modelle vom iPhone 6 bis zum iPhone X aus dem vergangenen Jahr. In manchen Fällen umgeht Apple die Verkaufsverbote mit Software-Updates.

In einem ausführlichen Update zu Apple hatten wir zum Wochenstart die Lage beim Tech-Giganten beleuchtet.

Sie wollen in kommende Highflyer investieren, kurz bevor es die große Masse tut?

Dann sind Sie in unserer No Brainer-Community goldrichtig. Überlassen Sie – wie Hunderte begeisterte und erfolgreiche NBC-Mitglieder – den Research nach neuen No Brainer-Aktien unserem Gremium aus langjährigen Kapitalmarktexperten und Börsenmillionären. Profitieren Sie dabei von der treffsicheren Aktienauswahlwöchentlichen Updates und exklusiven Informationsvorsprüngen. Werden auch Sie Teil des No Brainer Clubs und besuchen Sie täglich unseren kostenlosen Live Chat!

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare