Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 30.01.19 / 10:55

Wirecard: Weiter auf Rekordkurs - was bedeutet das für die Aktie?

Wirecard (WKN: 747206) meldet heute das vorläufige Ergebnis für das Geschäftsjahr 2018: Der Umsatz wuchs um rund 40 Prozent von 1,5 auf 2,1 Milliarden Euro. Das EBITDA stieg um 38 Prozent auf 568 Millionen Euro. Damit liegt der Zahlungsdienstleister im Bereich Online- und Mobile-Payment am oberen Ende seiner in Aussicht gestellten Spanne von 550 bis 570 Millionen Euro. Diese Schätzung war im November vom Münchner Konzern nach oben revidiert worden.

Kleiner Wermutstropfen: Im vierten Quartal 2018 "verlangsamte" sich das Umsatzwachstum auf nur noch 36 Prozent, das EBITDA stieg um 37 Prozent. Die EBITDA-Progose für 2019 in der Bandbreite von 740 bis 800 Millionen Euro bestätigte Wirecard. Was bedeutet das für die Aktie?

Börse nimmt Zahlen mit gemischen Gefühlen auf - Konsolidierung wahrscheinlicher

Klar ist: Mit den neuen Zahlen befindet sich Wirecard weiter auf Rekordkurs und legt ein rasantes Wachstum an den Tag.

Die Anleger nehmen die Zahlen heute allerdings mit gemischen Gefühlen auf und schicken den Titel nach anfänglichen Käufen ins Minus.

Damit entfernt sich das Papier von der wichtigen Marke bei 170 Euro, dessen Überschreiten eine Trendfortsetzung bedeuten würde. Zur Stunde notiert die Aktie unter 165 Euro. Somit wird ein Konsolidierungsszenario immer wahrscheinlicher.

Bessere Aktien für Ihr Depot

Ob kurzfristiges Trading oder langfristiges Investment: Mit unserem kostenlosen Live Chat finden Sie täglich bessere Aktien für Ihr Depot. Hier kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare