fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 23.04.19 / 11:15

Wirecard: Es wird gemunkelt

Wirecard (WKN: 747206) wird seinen mit Spannung erwarteten Geschäftsbericht für 2018 am Donnerstag, den 25. April, vorlegen. Das kündigte der Mobile-Payment-Spezialist am vergangenen Donnerstag an. 

Die Wirecard-Papiere stehen am Dienstag nach Ende des Leerverkaufsverbots durch die BaFin unter Druck. Das zweimonatige Verbot war als Vorsichtsmaßnahme gegen befürchtete Attacken von Börsenspekulanten auf den DAX-Konzern zum Einsatz gekommen. Nach Einschätzung der Bafin ist Wirecard mutmaßlich Opfer einer gezielten Attacke von Börsenspekulanten geworden, die auf fallende Kurse gesetzt haben. Aktuell ermittelt die Staatsanwaltschaft München.

Interessante Randnotiz: Der Fonds Thornburgh International Growth ist weitere Wirecard-Anteile losgeworden. Insgesamt umfasst der US-Investmentfonds ein Volumen von 1,4 Milliarden US-Dollar. Nach Daten des Wirtschaftsdienstes Bloomberg haben die beiden Fondsmanager Greg Dunn und Sean Koung Sungerade kürzlich rund 10% ihrer Wirecard-Aktien verkauft und besitzen noch 214.858 Anteile.

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare