Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 05.09.19 / 14:50

Wirecard-Aktie dreht auf nach explosiven Braun-Aussagen in CNBC-Interview

Die Wirecard-Aktie (WKN: 747206) dreht auf: Mit dem heutigen Kursanstieg auf 155,85 Euro klettert der Wirecard-Kurs auf den höchsten Stand seit 18. Juni. Mit der Bekanntgabe einer möglichen Kooperation mit Brightstar Corp. hatte Wirecard zum Wochenstart am Montag die Grundlage für eine künftige Zusammenarbeit gelegt (wir berichteten). Seitdem scheint der Startschuss für die Aktie gefallen und die Notierungen beginnen zu steigen. Am Montag stand auf der Kurstafel ein Schlusskurs von 144,20 Euro. 

Heute kursiert das Video eines CNBC-Interviews im Netz, in dem sich Konzernchef Dr. Markus Braun in einem seiner seltenen medialen Auftritte gegenüber dem US-Medium äußert. So spricht Braun in Bezug auf das japanische Partnerinstitut Mizuho Bank von "großer Stärke", die diese im Kundengeschäft zeige. Braun erklärt auch, dass Asien in den kommenden 10 bis 15 Jahren eine riesige Wachstumsmöglichkeit darstelle und er keine Konkurrenz fürchte, da Wirecard sehr innovationsstark sei. Aktionären dürfte ganz im Sinne steigender Kurse daran gelegen sein, dass das Management um Vorstandslenker Dr. Braun den Konzern nach den turbulenten Monaten in der ersten Jahreshälfte wieder in ruhigeres Fahrwasser führt.

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare