fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 22.11.19 / 20:28

Virgin Galactic: Weltraum-Wette geht nicht auf

Aktien von Virgin Galactic (WKN: VIRGA1) steigen nicht Richtung Mond – im Gegenteil. Heute geht es die nächste Etage tiefer, der Titel fällt um -8,18% auf 7,74 US-Dollar.

Seit 20 Handelstagen notieren die Aktien des privaten Raumfahrtkonzerns an der New York Stock Exchange (NYSE). Seitdem steht ein Rückgang um -38,42% von 11,79 US-Dollar auf bis 7,26 US-Dollar auf der Kurstafel.

Gibt das Geschäftsmodell eine Bewertung von 630 Millionen Dollar her?

Das Unternehmen, das Weltraum-Tourismus ermöglichen will, verfügt über ein nahezu einzigartiges Geschäftsmodell. Allerdings sind die Anfangsinvestitionen hoch und der Zeitraum bis zu dem Punkt, an dem Touristen massenweise in den Suborbitalbereich abheben dürften, lang.

So hält sich Virgin Galactic offen, seine Technologie im klassischen Lufttransportverkehr einzusetzen – offensichtlich um darüber Einnahmen zu generieren. 450 Millionen US-Dollar nahm Virgin durch den Reverse Merger mit Social Capital Hedosophia ein. Ob das zur Finanzierung der ambitionierten Pläne reicht, ist ungewiss.

Nach oben dürfte die Virgin-Aktie aufgrund der Kapitalstruktur wenig Luft haben. Nach unten dafür umso mehr. Mutige Anleger traden die Chance auf einen Rebound. Mittelfristig dürfte das Kurspotenzial jedoch überschaubar bleiben.

In meinem IPO-Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte über den spektakulären Börsengang Virgin Galactics unter der Regie von Selfmade-Milliardär Richard Branson.


Zugehörige Kategorien: IPO & Börsengänge
Weitere Artikel
Kommentare