Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Verbio: Bitterer Dämpfer für Anleger

Manuel / 10.05.22 / 15:34

Für Aktionäre von Verbio (WKN: A0JL9W) gab es schon bessere Tage. Am Montag krachte die Aktie -24% auf 50,25 €, hin und her gerissen zwischen -3% des TecDAX und relevanten Entwicklungen der Energiepolitik. Heute gibt der Titel weitere -5% auf 47,76 € nach. Biosprit-Hersteller wie Verbio oder CropEnergies (WKN: A0LAUP) haben einfach Pech...

Verbio ist ein Hersteller von Biokraftstoffen und „der einzige großindustrielle Produzent von Biodiesel, Bioethanol und Biomethan in Europa“. Interessant sind diese, weil sie eine CO2-Einsparung von bis zu 90% gegenüber Benzin oder Diesel darstellen. Die Biokraftstoffe werden an Tankstellen beigemischt.

Makrofaktoren belasten Biokraftstoff-Industrie

Der Rückenwind durch die Klima- und Energiepolitik hat offenbar ein Ende. Als Belastungsfaktor für die Biokraftstoff-Industrie erweist sich das Interview von Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze (SPD), die eine globale Hungerkrise infolge des Ukraine-Kriegs in Aussicht stellt. Wörtlich sagte sie der Bild-Zeitung mit Blick auf die „4,4% Anteil der Nahrungs- und Futtermittel im Sprit“:

Es muss aufhören, dass wir Lebensmittel in den Tank packen – egal ob Weizen, Palmöl, Raps oder Mais.

Zuvor preschte bereits Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) mit ähnlichen Vorstellungen vor (wir berichteten). Da hatte das Papier am 29. April bereits -18% Tagesverlust auf 67,80 € hinnehmen müssen.

Die Privatbank Haucke Aufhäuser Lampe bestätigte in einem Analystenupdate anschließend, was bekannt ist. Heute erneuerte Analyst Tim Wunderlich seine Kaufempfehlung (Preisziel 85 €) einschließlich einer Reduzierung der Ergebnisprognose 2022.

Werde kostenlos Mitglied
im Börsen-Chat Nr.1

Expansion macht Mut

Verbio ist jetzt zur falschen Zeit am falschen Ort, nachdem man bis dato viel richtig machte. Der Verbio-Konzern wird nun sein internationales Geschäft mit Vollgas aufstellen, allen voran in Indien und in den USA. In Indien hat Verbio Absichten mit der größten Mineralölgesellschaft des Landes, Indian Oil, zum Bau weiterer Anlagen. Mit exakt 3 Milliarden € Börsenwert dürfte der Aktienkurs viele Negativentwicklungen mittlerweile eingepreist haben.

Verbio: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Verbio-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Rohstoff-AktienTechnologie-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare