Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 20.12.19 / 12:52

Varta: Nichts kann die Aktie 2020 stoppen - wirklich?

Selbst der Teil-Exit des Großaktionärs kriegt die Aktie nicht klein. Varta-Aktien (WKN: A0TGJ5) verharren bei derzeit rund 117,50 Euro nahe Rekordhoch.

Die Varta-Aktie hat Anleger in 2019 förmlich verzaubert. Dass Großaktionär Dr. Dr Michael Tojner im Dezember ein Aktienpaket von knapp 100 Millionen Euro an institutionelle Investoren verkaufte (wir berichteten), interessiert Anleger kaum. Denn mit einer Kursperformance year-to-date von großartigen +372,7% hat die Varta-Aktie 2019 ein Kursfeuerwerk abgebrannt.

Varta ist die Aktie des Jahres

2019 war ein prägendes Jahr der Konzerntransformation. In den letzten 11 1/2 Monaten hat sich Varta in den MDAX katapultiert, das in Europa angesiedelte Konsumbatterien-Geschäft gekauft, die Vervielfachung seiner Produktionskapazitäten für Lithium-Ionen-Knopfzellen initiiert und die Prognose angehoben. Der Abschluss der Akquisition von "Consumer Batteries" in den Konzern wird zum 2. Januar erwartet. Dazu lotet Varta fleißig Optionen für den Einsatz seiner Batterien im Umfeld der Elektromobilität aus.

Zweifellos gehört Varta nicht nur an der Börse zur Creme de la Creme. Das Unternehmen aus dem schwäbischen Ellwangen hat sich mit hochwertigen Anfertigungen in seinem Nischenmarkt als absoluter Marktführer und Produktionsspezialist für Mini-Lithium-Batterien etabliert.

Verbio statt Varta: Klimaschutz-Aktie verspricht fette Gewinne

Während sich andere für ihren Einstieg in Varta-Aktien um 70 Euro feiern, hatte sharedeals.de die Varta-Aktie wie gewohnt früh auf dem Radar und stellte die rosigen Zukunftaussichten Anfang April vor.

Kurz vor Neujahr interessieren Anleger verständlich die Aussichten für 2020. Angesichts der famosen Performance in 2019, kann 2020 durchaus ein durchschnittliches Jahr werden. Aus diesem Grund erscheinen Aktien mit handfesten Werttreibern die bessere Wahl.

Die Aktie des in seiner Digitaltransformation befindlichen Anbieters von intelligenten Kassensystemen Vectron notierte nach meiner Einstiegsempfehlung zu 8 Euro bei 20 Euro in der Spitze oder +150% im Plus – weitere Prozente liegen bevor. Bei der Klimaschutz-Aktie Verbio ist dank einer potenziellen CO2-Steuer nach anfänglichen Kursgewinnen von über +10% mit weiteren Zugewinnen zu rechnen.

Schreibe uns Deine Meinung zur Aktie von Varta in die Kommentare oder diskutiere sie rund um die Uhr mit Hunderten aktiven Anlegern in unserem Live Chat. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!


Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare