Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 04.09.19 / 8:00

Varta: Kursrallye nimmt Fahrt auf – Commerzbank-Experte wittert 110 Euro

Es wird noch besser für Anleger in der Varta-Aktie (WKN: A0TGJ5): Der frisch im SDAX notierte Wert zauberte am Montag eine dynamische Intraday-Rallye aufs Parkett, die den Kurs von 75,80 Euro auf 89,70 Euro führte. Zur Schlussglocke standen 87,60 Euro auf der Kurstafel.

Der Grund für die Anlegereuphorie ist denkbar einfach. Varta fertigt in Zukunft noch viel mehr Lithium-Ionen-Knopfzellen als erhofft. Der Nachfrageboom für Highend-Lifestyle-Geräte wie Premium-Kopfhörer löst beim Batteriekonzern eine Auftragswelle aus. Wie Varta am Montag bekannt gab (wir berichteten), wird das jährliche Produktionsvolumen auf etwa 150 Millionen Batteriezellen bis 2022 aufgestockt – 50 Millionen Stück mehr wie die Konzernpläne bis vor Kurzem vorsahen. Dazu sollen die Produktionsstandorte Ellwangen und Nördlingen erweitert werden.

Commerzbank sieht Fortsetzung der Kursrallye

Einzelne Analysten nehmen bereits an, dass die Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr zu knapp kalkuliert sei und eine Anhebung nicht unwahrscheinlich erscheine. Commerzbank-Analyst Stephan Klepp äußerte sich dahingehend, dass beim Ausblick "zu tief gestapelt" werde. Den Aussichten entsprechend hob der Analyst das Kursziel an auf 110 Euro von 80 Euro. Die Kaufempfehlung wurde bestätigt.

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare