Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen
Kersten / 02.12.21 / 14:00

Valneva: Mit diesen News zu neuen Hochs?

Sehr gute Nachrichten für die Aktionäre von Valneva (WKN: A0MVJZ): Die Europäische Arzneimittel-Agentur hat angekündigt, die Überprüfung des Impfstoffs VLA2001 von Valneva zu beschleunigen. Des Weiteren wurde bestätigt, dass die Prüfung bereits begonnen hat. Wann genau mit einer Entscheidung zu rechnen ist, bleibt derweil noch offen.

Valneva ist ein französisches Biotechunternehmen mit Hauptsitz in Saint-Herbain. Die Gesellschaft ging hervor aus dem Zusammenschluss der französischen Vivalis und der österreichischen Intercell. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten.

Erster Totimpfstoff in der EU

Mit einer Zulassung würde Valneva den ersten Totimpfstoff innerhalb der EU auf den Markt bringen. Ein anderer, der sich aktuell im Zulassungsverfahren befindet, ist Nuvaxovid von Novavax. Für dieses Vakzin wurde eine Zulassung Mitte November beantragt – mit einer Entscheidung ist in den nächsten Wochen zu rechnen.

Sowohl Valneva als auch Novavax haben bereits bestehende Lieferverträge mit der EU. Während Valneva 60 Millionen Dosen an die EU verkauft hat, sind es bei dem Konkurrenten aus den USA 100 Millionen Dosen.

Aktie zählt zu den Impfstoffgewinnern

Viele Titel von Impfstoff-Herstellern legen heute eine Korrektur ein, Valneva zählt jedoch zu den Gewinnern. Die Aktie konnte sich von ihrem Tief bei 25,14 €sehr gut erholen und in der Spitze sogar ein Hoch von 28,94 € erreichen. Aktuell handelt das Papier gute 2% im Plus, wohingegen die anderen Impfstoff-Hersteller wie BioNTech oder Moderna bei -2% bis -4% stehen.

Valneva: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Valneva-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienFinanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare