Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Sascha / 18.09.20 / 10:41

US-IPO-Roundup: JFrog, Snowflake – und jetzt kommt Palantir!

Selbst die Bild-Zeitung berichtete zuletzt über den fulminanten Börsengang (IPO) von Snowflake (WKN: A2QB38). Ein wenig im Schatten von Snowflake gelang jedoch auch der israelischen JFrog ein sehr gutes Börsendebüt.

Doch damit nicht genug! Die nächsten IPOs stehen schon vor der Tür. Was keinen Geringeren als den US-amerikanischen TV-Moderator und ehemaligen Hedgefondsmanager James "Jim" Cramer ("Mad Money") kürzlich zu der Aussage verleitete, dass er sich stark an das Jahr 1999 zurückerinnert fühle. Einschränkend gab er jedoch auch zu, dass die Qualität der aktuellen Börsendebütanten besser sei als damals.

Einschätzung scheint zutreffend, aber...

Grundsätzlich scheint diese Einschätzung zutreffend. So gingen im Zuge der "Dotcom Bubble" um den Jahrtausendwechsel wirklich zahlreiche Unternehmen an die Börse, die dort nichts zu suchen hatten. Allerdings stellte man das in der Regel auch seinerzeit erst hinterher fest. So wurde in Deutschland die Aktie von Biodata ebenso von Anlegern gefeiert und "gehyped" wie in den USA eine TheGlobe.com.

So ist das Börsendebüt von TheGlobe.com, einer Art frühem Sozialem Netzwerk, bis heute der erfolgreichste IPO in der Geschichte. Ausgegeben zu gerade einmal neun US-Dollar stiegen die Aktien nämlich am ersten Handelstag auf 65 USD, was Kursgewinnen in Höhe von sage und schreibe +622% entsprach. Nimmt man dies zum Maßstab, war selbst das starke Börsendebüt von Snowflake eigentlich nicht der Rede wert.

Jetzt kommt Palantir – und so können SDler davon profitieren!

Doch JFrog und Snowflake sind nun an der Börse gelistet, so dass die Euphorie bald abebben sollte. Wenn das der Fall ist, können interessierte Anleger sich die beiden Aktien gerne näher ansehen, wir werden sie auch hier auf sharedeals.de sicherlich begleiten. Aktuell halte ich übrigens die Aktie von JFrog für die bessere Wahl gegenüber Snowflake. Aber das wird man sehen müssen. Statt uns jedoch mit der Vergangenheit aufzuhalten, fokussieren wir uns auf die Zukunft. Denn da steht mit Palantir ja bereits der nächste hochinteressante Börsenkandidat in den Startlöchern.

Palantir ist dabei ein Unternehmen, dass unter anderem von Peter Thiel als Investor unterstützt wird und stark mit Geheimdiensten zusammenarbeitet. Umso schwieriger war und ist es an Informationen über diese Gesellschaft zu kommen. Im Rahmen der Pläne zu einem Börsengang aber musste Palantir zumindest seine Bücher öffnen. Was man dort sah, war für den ein oder anderen Anleger sicherlich erschreckend. So erzielte Palantir zuletzt einen Jahresumsatz von knapp 743 Millionen US-Dollar sowie einen Verlust in Höhe von rund 590 Millionen US-Dollar.

Trotzdem zeichnet sich ein erfolgreicher Börsengang ab und in der Tat ist die Aktie – trotz dieser Zahlen – nicht uninteressant. Wobei deutsche Anleger natürlich kaum an einem solchen US-IPO teilnehmen können. Dennoch gibt es eine Chance für Euch, liebe SDler, das zumindest indirekt zu tun. Denn ein großes Aktienpaket an Palantir hält SuRo Capital – und dürfte somit von einem erfolgreichen Börsendebüt von Palantir profitieren. Und das Beste: Diese Aktie kann man schon heute kaufen!

Snowflake-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Snowflake-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: IPO & BörsengängeTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare