TUI-Aktie: Reicht das zum Turnaround?

Tim Krupka
02.10.23 um 15:16

Dass sich die TUI-Aktie (WKN: TUAG50) an der Börse gerne schwer tut, ist nichts Neues. Es überrascht daher nicht, dass sich die Anleger in den vergangenen Wochen wie so oft mit einer sehr durchschnittlichen Performance zufriedengeben mussten. Früher oder später wird das den meisten Investoren aber kaum mehr reichen. Jetzt lassen zumindest neue Zahlen aufhorchen.

TUI AG

ℹ️ TUI vorgestellt

Die TUI AG ist der größte Touristikkonzern der Welt. Er betreibt eigene Hotels, Fluggesellschaften und Kreuzfahrtschiffe sowie Reisebüros, Incoming-Agenturen und Reiseveranstalter. Der Konzern hat einen rechtlichen Doppelsitz in Berlin und Hannover, wobei die Konzernverwaltung in der niedersächsischen Landeshauptstadt angesiedelt ist. TUI hat derzeit eine Marktkapitalisierung von ca. 2,69 Milliarden €.

Bringt das dritte Quartal den erhofften Schwung?

Bekanntermaßen blicken die Märkte nicht in die Vergangenheit, sondern nach vorne. Trotzdem könnte gerade das zurückliegende dritte Quartal bei TUI Anlass zur Hoffnung geben. Ersten Schätzungen zufolge dürften die Sommermonate für den Reiseveranstalter nämlich die besten seit dem Vorpandemie-Jahr 2019 werden. Das belegen die neuesten Daten der Plattform TripTQ, die die Stimmung manchen Investors möglicherweise verbessern werden.

Unter anderem zog die Nachfrage nach der griechischen Urlaubsinsel Rhodos, wenn auch nur leicht, an und lag um 0,3 Prozentpunkte über dem Niveau von August 2019. An Popularität gewinnen konnten zudem Dalaman in der Türkei mit einem Plus von immerhin 3,7 % gegenüber dem Vergleichszeitraum sowie der spanische Klassiker Ibiza. Die Balearen-Insel wurde verglichen mit 2019 sogar um 4,3 % häufiger besucht.

Der Chef macht's vor

Und noch etwas gibt es bei TUI derzeit zu vermelden. So erwarb CEO Sebastian Ebel in der letzten Woche Anteilsscheine des Reiseveranstalters im Wert von knapp unter 50.000 Euro, wie aus einer Directors-Dealings-Meldung hervorgeht. Der Kauf der Aktien wurde außerbörslich zu einem Kurs von 4,99 € pro Stück abgewickelt. Ob dieser kleine Impuls allerdings das Potenzial hat, weitere Investoren von der TUI-Aktie zu überzeugen, darf bezweifelt werden.

Charttechnisch bleibt die Situation unverändert angespannt. Aktuell ist der Titel weit von der wichtigen 6 €-Marke entfernt und wird diese, zumindest den jüngsten Entwicklungen nach, nicht allzu schnell wieder erreichen.

Selbst wenn es der Aktie wider Erwarten demnächst gelingen sollte, genau diesen Bereich zu überspringen, warten bei 6,26 €/6,29 € sowie 6,48 €/6,50 € bereits die nächsten Widerstände.

Attraktiv ist das nicht

Einen gewichtigen Grund zum Einstieg gibt es bei TUI trotz der beiden genannten Meldungen gegenwärtig noch immer nicht. Die Aktie kommt nicht vom Fleck und macht sich bei Anlegern dadurch nicht unbedingt beliebter.

Wer hier nicht dabei ist, dürfte meiner Meinung nach auf absehbare Zeit auch nichts verpassen.

💬 TUI-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Sonstiges