TUI-Aktie: Die Reise gen Norden hat begonnen

Tim Krupka
18.06.23 um 11:09

Die TUI-Aktie (WKN: TUAG50) scheint zur Hauptsaison zur langersehnten Stärke zurückzufinden. In den vergangenen Wochen kletterten die Papiere mit zweistelligen Prozentraten nach oben und machen somit Lust auf mehr. Doch was ist der Grund für die jüngste Performance und vor allem – geht vielleicht noch mehr?

TUI vorgestellt
TUI mit Doppelsitz in Berlin und Hannover ist der führende europäische Tourismuskonzern mit Reisebüros und -veranstaltern, Incoming-Agenturen, Hotels, Fluggesellschaften und Kreuzfahrtschiffen. Das Unternehmen beschäftigt rund 70.000 Mitarbeiter und führt etwa 27 Millionen Kunden. An der Börse hat der Touristik-Riese derzeit einen Wert von rund 3,53 Milliarden €.

Reiselust steigt wieder an

Nach den in vielerlei Hinsicht entbehrlichen Corona-Jahren zwischen 2020 und 2022 gibt es einiges an Nachholbedarf, nicht zuletzt mit Blick auf die Touristikbranche. Es verwundert daher kaum, dass sich auch TUI in diesem Sommer über starke Buchungszahlen freuen darf. So muss der Konzern eigenen Angaben zufolge mittlerweile teils Kontingente nachbestellen, um die hohe Nachfrage bedienen zu können.

Große Popularität als Urlaubsdestinationen erfahren in diesem Jahr Südeuropa sowie Nordafrika. Aufgrund der allgemein gestiegenen Kosten im Zuge der anhaltend hohen Inflation suchten die Verbraucher Branchenexperten zufolge zusehends nach Angeboten, die kompatibel mit dem individuellen Budget seien. Dabei verzichteten viele auf besonders kostenintensive Fernreisen und orientierten sich stattdessen eher an den eben genannten Regionen wie Südeuropa oder Nordafrika.

Weiteres Potenzial vorhanden

Auch wenn die TUI-Aktie über die zurückliegenden Wochen bereits verhältnismäßig stark performen konnte, dürfte das Ende der sprichwörtlichen Fahnenstange noch nicht erreicht sein. Das zumindest lässt der Blick auf die aktuellen Analystenbewertungen erahnen. Demnach zeigt sich vor allem die Deutsche Bank recht zuversichtlich, was den weiteren Verlauf des Reisetitels anbelangt.

Mit Wirkung vom 5. Juni sieht das Frankfurter Finanzinstitut für die TUI-Aktie eine faire Bewertung bei mehr als 9,70 € je Anteil. Ausgehend vom derzeitigen Kursniveau bedeutete dies für die Investoren im besten Fall ein Aufwärtspotenzial in Höhe von über +40%.

Eine solche Zahl könnte manch einem den Sommer selbstredend versüßen. Ein wichtiger Grund für diese großzügige Einschätzung dürfte derweil darin liegen, dass sich der Gewinn pro TUI-Aktie bis ins Jahr 2025 auf 1,22 € erhöhen könnte.

Aktie sehr volatil

Einige Anleger verspüren gegenwärtig vielleicht den Drang, auf den Aufwärtstrend der TUI-Aktie aufzuspringen. Wie lange dieser jedoch anhalten wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu sagen.

Bei einem potenziellen Investment muss jedoch klar sein, dass dieses mit einer überdurchschnittlich hohen Volatilität einhergehen könnte. Die Historie hat immerhin belegt, dass die Schwankungsanfälligkeit bei dieser Aktie nicht zu unterschätzen ist.

💬 TUI-Aktie: Jetzt diskutieren!
Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Aktien-Forum der neuen Generation.
Zugehörige Kategorien: Sonstiges