Manuel / 08.10.21 / 17:20

Tesla: Win-Win-Entscheidung!

Tesla (WKN: A1CX3T) wird texanisch. Den Umzug des Hauptquartiers von Palo Alto nach Austin verkündete Elon Musk auf der ordentlichen Hauptversammlung 2021. Damit befindet sich der Musk-Kosmos nun im „Lone Star State“.

Tesla ist das größte Elektroautounternehmen der USA und verkauft außerdem Solaranlagen und Energiespeicher. Im Juni-Quartal setzte Tesla 11,36 Milliarden US$ um und erzielte seinen ersten Quartalsgewinn von über einer Milliarde US$.

Elon Musk hat es wieder getan

Laut Musk sei der am Donnerstag angekündigte Umzug nach Austin für Mitarbeiter mit geringeren Lebenshaltungskosten verbunden. Tesla folgt damit unter anderem Oracle, die kürzlich ihren Hauptsitz in den US-Bundesstaat verlegten.

Elon Musk wohnt schon ein Weilchen in Texas. Unternehmerisch ist das sinnvoll, da Tesla nahe Austin eine Gigafactory baut und von SpaceX/Starlink befindet sich in der Gegend ein Hightech-Entwicklungszentrum. Für Musk dürfte der Umzug auch wesentlich mit Steuergründen zusammenhängen. Dort zahlt er keine Einkommenssteuer. In der Giga Texas plant Tesla die Produktion des Model Y und des Cybertrucks.

Tesla-Aktien machen einfach Spaß

SpaceX wurde im Rahmen von Insiderverkäufen mit 100,3 Milliarden US$ Bewertung bedacht, wie CNBC heute berichtet. Tesla ist das rund Achtfache wert. Der Elektroautobauer überzeugt den Markt mit einem 73%-Zuwachs bei den Kundenauslieferungen im dritten Quartal (wir berichteten). Mit dem Angriff aufs Hoch bei 900,40 US$ geht es weiter.

Tesla: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Tesla-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare