Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 27.08.18 / 11:38

Tesla: Sinneswandel nach Ego-Trip - Musk will an Börse bleiben

Hier war wohl der Wunsch (oder Rausch) Vater des Gedankens: Nun soll Tesla (WKN: A1CX3T) doch an der Börse bleiben. Dahingehend äußerte sich Tesla-CEO und Großaktionär Elon Musk am Freitag in einem Late-Night-Posting. Woher der plötzliche Sinneswandel?

Nach Musks Angaben würde eine Privatisierung von Tesla mehr Zeit fressen wie ursprünglich erwartet und von wichtigen Aufgaben ablenken. Damit sorgt Musk für klare Verhältnisse. Aber er vernichtet auch ohnehin angekratztes Vertrauen von Aktionären. Vorbörslich verliert die Tesla-Aktie wenig überraschend deutlich. Vor allem Spekulanten auf eine teure Übernahme verabschieden sich.

Nun heißt es Musk vs. Börsenaufsicht

Blicken wir zurück: Am 7. August twitterte Musk seine Börsenrückzugspläne -  völlig überraschend für Marktteilnehmer. Musks Going Private Plan sah vor, Tesla zum Kurs von 420 US$ pro Anteilsschein zu privatisieren. Ein Plan, der rund 72 Mrd. US$ gekostet hätte. Damals wurde spekuliert, dass der saudi-arabische Staatsfonds, welcher zuvor einen Anteil (<5%) an Tesla erworben hatte, der mögliche Financier sei. Mittlerweile spielt diese Option keine Rolle mehr.

Nun hat Musk eine Untersuchung der US-amerikanischen Börsenaufsicht Securities Exchange Comission (kurz SEC) am Hals. Und diese könnte Musk nicht nur börse Worte, sondern in der Tat Ärger einbringen.

Das Hauptaugenmerk der Untersuchung gilt der Aussage, dass die Finanzierung des Börsenrückzugs gesichert sein (O-Ton "Funding secured"). Hier sei weiterhin unklar, inwiefern Musk die Aussage im Wissen wahrheitsgemäßer Angaben traf oder nicht?

Mit der Situation vertraute Personen sagten Reuters, dass der Mulitmilliardär durchaus ernsthafte Absichten gehegt habe. Hier dürfte das letzte Worte noch nicht gesprochen sein.

Sie wollen in kommende Highflyer frühzeitig investieren?

Dann sind Sie in unserer No Brainer-Community goldrichtig. Überlassen Sie – wie Hunderte weitere NBC-Mitglieder – den Research nach neuen No Brainer-Aktien unserem Gremium aus langjährigen Kapitalmarktexperten. Profitieren Sie dabei von der treffsicheren Aktienauswahlwöchentlichen Updates und exklusiven Informationsvorsprüngen. Werden auch Sie Teil des No Brainer Clubs und besuchen Sie täglich unseren kostenlosen Live Chat!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare