Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 14.06.18 / 16:59

Tesla: Jetzt geht die Luzi ab

Tesla (WKN: A1CX3T) ist die Aktie der Woche! Der kalifornische Elektrowagen Hersteller nutzt die aktuelle Situation und katapultiert sich auf den höchsten Stand seit Ende Februar. 

Zuletzt hatte die Meldung die Runde gemacht, dass Tesla 10% aller Konzern-Arbeitsplätze streiche. Auch Shortseller, welche die Aktie im April auf den tiefsten Stand seit 52 Wochen schickten, dürften durch das Zurückkaufen ihrer Positionen einen gehörigen Anteil am Aufwärtsdruck haben.

Musk bringt Shorter in Bedrängnis

Musk dürfte der jüngste Kursanstieg ganz im Sinne seines ohnehin beträchtlichen Besitzes an Tesla-Aktien sein. Erst am Mittwoch hatte er um 72.500 Anteilsscheine im Wert von 25 Mio. US$ aufgestockt. Damit besitzt er nun insgesamt 33.737.921 Tesla-Papiere im Wert von rund 11,8 Mrd. US$.

Multimilliardär Musk pflegt zu Shortsellern seiner Aktie ein eher kühles Verhältnis.

Musk hilft somit dabei, US-Hedgefonds, die zuletzt Short-Positionen über kolportierte 12 Mrd. US$ aufgebaut haben, in Bedrängnis zu bringen und zum früheren Rückkauf ihrer geliehenen Aktien zu bewegen. Nach Insider Angaben hätten erste Institutionelle bereits Schwierigkeiten, die "fees" für entliehene Aktien zurückzuzahlen.

Musk vs. Shortseller - eine lange Geschichte

Es ist allgemeinhin bekannt, dass Musk zu Leerverkäufern, die sich auf Aktien seines kalifornischen Mobility-Innovators eingeschossen haben, ein eher distanziertes Verhältnis pflegt. So sendete er vor rund einem Jahr per Tweet einen "Gruß" an in Bredouille geratene Leerverkäufer.

Von Deutschlands populärstem Aktien-Chat profitieren

Besprechen Sie die aussichtsreichsten Börsen-Highflyer mit unseren Experten im kostenlosen Live Chat und profitieren Sie vom Austausch innerhalb der aktivsten deutschsprachigen Nebenwert-Community.

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare