Manuel / 01.12.20 / 18:03

Tesla: Es läuft wie geschmiert!

Der Cybertruck-Konkurrenz geht die Puste aus, Teslas (WKN: A1CX3T) multigenialer CEO ist auf Business-Visite in Deutschland und seine Aktien zaubern eine neue Rallye hin. Es läuft rund beim US-Elektroauto-Pionier.

Elon Musk hält sich gegenwärtig wieder in Deutschland auf. Zum dritten Mal seit September ist er auf Berlin-Visite. Diesmal wird er in der Hauptstadt den "Axel Springer Award" bei einer als Reise zum Mars gestalteten Preisverleihung entgegennehmen. Erst vor wenigen Tagen brachte seine Weltraumfirma SpaceX das Kunststück des ersten kommerziellen Crew-Transports zur Internationalen Raumstation (ISS) fertig – inklusive Baby-Yoda an Bord.

Let it ride! 

Konkurrenz für den Cybertruck muss Tesla nicht mehr unmittelbar fürchten. Wie am Montag bekannt wurde, steigt Generals Motors aus dem Nikola-Pakt aus und wird dem Truck-Startup lediglich Brennstoffzellen liefern (wir berichteten). Wesentlicher Bestandteil der zwischen Nikola und GM im September erzielten Vereinbarung war, dass General Motors die Badger-Entwicklung und -Produktion übernimmt. Nun hat der direkte Cybertruck-Konkurrent Flasche leer. Das schadet beim 2022 erwarteten Marktstart des dann optisch modifizierten Cybertrucks sicherlich nicht.

Tesla und dessen multigenialer CEO steuern neue Rekorde an. Operativ und an der Börse. Für uns als Tesla-Permabullen ist es nur eine Frage der Zeit, wann das am Montag markierte All-Time-High abgelöst wird. In der Spitze erreichten Tesla-Papiere heute 597,85 USD. Gestern ging es gar bis auf 607,80 USD.

Tesla-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Tesla-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare