Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 07.09.20 / 15:30

Tesla: Abkühlung tut gut, oder Mister Musk?

Elon Musks Business-Visite nach Deutschland per Privatjet "Gulfstream G650“ wurde begleitet von einem großen Medienecho – und von SD-Lesern stilecht mit Live Chat "on air". An der Börse kühlen sich die Kurse der Tesla-Aktien (WKN: A1CX3T) indes ab und das ist gut so.

Zumindest ein bisschen dürfte es den Tesla-Lenker ärgern, dass ausgerechnet während seines Europa-Trips die Kurse sinken und damit die Chancen auf eine "plangemäße" Durchführung der am letzten Dienstag angekündigten Kapitalmaßnahme.

Zwar will Tesla die neuen Anteile „from time to time“ emittieren, doch trotz Unterstützung renommierter Broker und Finanzhäuser wie Goldman Sachs oder Barclays und deren Kunden wird man die Aktien direkt über die Börse kaum zu 498,32 USD platziert bekommen. Das Tesla-Management hatte mit der Ankündigung (wir berichteten) ins Schwarze getroffen. Kurz danach handelten die Kurse jenseits von 500 USD.

Abkühlung tut gut! 

Neben dem medial vielbeachteten Besuch beim CureVac-Vorstand in Tübingen traf sich Musk auch mit Teilen der CDU-Parteispitze sowie mit VW-Chef Herbert Diess. Der Visionär plant seinen nächsten Deutschlandbesuch übrigens schon jetzt. In „ein paar Monaten“ will er bereits wieder auf dem Gelände der Gigafabrik in Grünheide nahe Berlin sein.

Die Korrektur von 502 auf unter 375 USD war abrupt, doch im Sinne eines gesunden Kursanstiegs. Für das Papier steht noch immer eine Year-to-Date-Performance von unglaublichen exakt +400% in den Büchern.

Tesla-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Tesla-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare