Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 01.09.20 / 14:54

Tesla: Musk's Geschenk an Anleger zum Deutschland-Besuch

Elon Musk – der vor Stunden zum Besuch von „RNA-Minifabriken“ in Deutschland gelandet ist – nutzt das astronomische Kursniveau für die Aufnahme neuer Finanzmittel. Für Tesla-Verhältnisse (WKN: A1CX3T) "läppische" 5 Milliarden US-Dollar.

Das angestrebte Platzierungsniveau liegt bei 498,32 USD und damit exakt auf dem gestrigen Nasdaq-Schlusskurs. An der Emission ist mit Goldman Sachs, Morgan Stanley, der Citigroup oder Wells Fargo das Who-is-Who der Wall Street beteiligt. Diese werden dafür sorgen, dass die neuen Aktien direkt über die Technologiebörse Nasdaq verkauft werden.

Tesla würde nicht nur seine „Bilanz stärken“, wie der E-Autobauer angibt, sondern sackt sich die 5 Milliarden US-Dollar quasi ohne nennenswerten Verwässerungseffekt ein, während die Konkurrenten aus der Old Economy dies aus ihren Autoverkäufen erwirtschaften müssen.

Nach Abschluss der Transaktion wird Tesla 942 Millionen Aktien ausgegeben haben. Das Unternehmen plant etwas mehr 10 Millionen Anteile zum Stückpreis von 498,32 USD zu emittieren, weist aber darauf hin, dass die Anzahl letztendlich „abweichen“ könnte.

Aktienemission stärkt Teslas Stellung 

Ob Musk letztlich zu 498,32 USD "raisen" kann, ist zweitrangig. Fakt ist, er ist dank der jüngsten Kursrallye in einer starken Position. Rein theoretisch kann sich Tesla durch Kapitalerhöhungen in entsprechender Größenordnung "gesunden". Eine Pleite, die Kritiker noch vor einem Jahr herbeiredeten, ist ausgeschlossen.

Dank der hohen Marktkapitalisierung sind auch ganz andere Gedankenspiele möglich. Da die Konkurrenz aus der Old Economy wie Daimler oder Ford nur einen Bruchteil von Teslas Börsenwert ausmacht, könnte sich Tesla theoretisch an diesen beteiligen oder bei passenden Eigentümerverhältnissen gar übernehmen. Das dürfte allerdings nicht die Absicht Musks sein.

Die Tesla-Aktie knallt in diesen Tagen wild durch die Gegend. Händler und Marktbeobachter sind sich nur darin einig, dass Tesla auf einem astronomischen Bewertungsniveau gehandelt wird. Wir wagen jetzt keine kurzfristige Kursziel-Ansage (weil Understatement in diesem verrückten Markt quasi nur schiefgehen kann), sondern vertrauen in Elon Musk. Bis 2025 sollte dann locker ein Aktienkurs von 1.000 USD (pre-split 5.000 USD) möglich und somit unser Langfrist-Kursziel erreicht werden.

Tesla-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, der neuen Generation des Forums für die Tesla-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare