Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Administrator / 18.09.17 / 10:11

Telit und Inotek mit +50% nach SD-Tipps - was ist jetzt zu tun?

"Inotek Pharmaceuticals (WKN: A14NFE) ist der nächste zuverlässige Rendite-Kandidat", schrieben wir vor zwei Monaten. Und Telit Communications (WKN: A0D9SK) war für uns nach dem Absturz im August "ein glasklarer, wenn auch spekulativer Kauf". Sind Sie unseren Tipps gefolgt, konnten Sie satte Kursgewinne verbuchen.

Der Kursanstieg bei Inotek Pharmaceuticals kam für SD-Leser alles andere als überraschend. Wir hatten diese bereits am 10. Juli angekündigt. Die operativ gescheiterte Biotechschmiede meldete vergangene Woche einen Merger mit dem bislang privaten New Yorker Gentherapie-Start-up Rocket Pharmaceuticals. Davon profitiert aktuell auch noch der Kurs, der im letzten Freitagshandel ein Hoch von 1,41 USD erreichte. Dieser Preis stellte einen Kursgewinn von rund +50% seit unserem Tipp dar.

Da Inotek-Aktionäre lediglich 19% am kombinierten Unternehmen halten sollen und noch einige Fragezeichen in Bezug auf den tatsächlichen Wert von Rocket bestehen, raten wir trotz eines vor allem technisch positiven Momentums nun tendenziell eher zu Gewinnmitnahmen.

Ebenfalls ein Kursplus von +50% seit unserem Artikel vom 14. August kann die Telit-Aktie verzeichnen, die heute die Kursmarke von 2 Euro zurückerobert. Wir beschrieben den spannenden IoT-Wert als "glasklaren, wenn auch spekulativen Kauf" und sahen das vorausgegangene Kursmassaker als große Einstiegschance. Im Gegensatz zu Inotek bleiben wir bei Telit bullish gestimmt. Noch im laufenden Monat will das Unternehmen ein Update zum Geschäftsverlauf bereitstellen und könnte damit weiteres Vertrauen wiederherstellen. Anfang Oktober veranstaltet Telit zudem seine jährliche IoT-Messe, auf der auch ein neuer Blue-Chip-Kunde enthüllt werden soll.

Alternativen gesucht?

Wer nach Alternativen in den Sektoren Biotech und Internet of Things sucht, wird mit Palatin Technologies (WKN: A1C538) und TrackX (WKN: A2AKVK) fündig. Bei Palatin ist die überfällige Neubewertung langsam aber sicher im Gang und SD-Leser liegen auch hier bereits über +100% vorne. TrackX-Aktie kann man hingegen noch immer nahe Allzeittief einsammeln. Wir sind hier für das Jahresende und darüber hinaus sehr optimistisch gestimmt.

Nutzen Sie unbedingt täglich unseren Live Chat, um keine weitere Kursrakete zu verpassen!

Interessenkonflikt: Der Autor dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien der hier besprochenen Unternehmen Palatin Technologies, Telit Communications und TrackX Holdings und hat die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland) unter: sharedeals.de/haftungsausschluss.

Weitere Artikel
Kommentare