Administrator / 11.02.16 / 10:10

Telesta nach über 50% Kursgewinn: Wie geht es weiter?

Mit unserer Einschätzung als spekulativer Kauf lagen wir bei Telesta Therapeutics (WKN: A12F13) letzte Woche goldrichtig. Das Biotech-Papier verbuchte zwischenzeitlich über 50% Kursgewinn. Entscheidend für den weiteren Verlauf dürfte nun der morgige Tag sein.

Nach dem nicht unerwartet negativen FDA-Urteil bezüglich der Zulassung des Blasenkrebs-Medikaments MCNA fiel die Telesta-Aktie zuletzt auf ein hochinteressantes Einstiegsniveau von unter 0,05 Euro im Tief. Das Biotechunternehmen war zu dieser Zeit deutlich unter Cash bewertet und eine Gegenbewegung nur die logische Konsequenz. Nachdem die Aktie an der kanadischen Heimatbörse gestern unter ordentlichem Umsatz bei 0,12 CAD aus dem Handel ging, werden in Deutschland aktuell schon wieder Kurse von fast 8 Cent bezahlt.

Wie es mit der Aktie kurzfristig weitergeht, düfte sich am morgigen Freitag entscheiden. Telesta möchte dann nicht nur Zahlen zu den ersten 6 Monaten des laufenden Geschäftsjahres präsentieren, sondern auch die kommende Strategie erläutern. Fraglich bleibt zum Beispiel, ob und wie Telesta in den nächsten Monaten eine neue Phase-3-Studie für MCNA angehen möchte, um doch noch eine Zulassung zu erreichen. Phantasie schaffen die hohen Cashreserven auch in Bezug auf mögliche Akquisitionen. Dennoch: Die Gefahr von Gewinnmitnahmen im Zuge enttäuschter kurzfristiger Erwartungen ist groß. Gewinne sollten nun in jedem Falle abgesichert werden!

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare