Manuel / 19.03.21 / 19:15

TeamViewer-Aktie trotzt ManU-Sensation

TeamViewer (WKN: A2YN90) proudly presents: Es ist ab der Saison 2021/2022 neuer Haupt-Trikotsponsor von Manchester United, dem derzeit zweitbesten Team der englischen Premier League.

Das Göppinger TecDAX-Unternehmen lässt sich die Trikotbrust von Superstars wie Bruno Fernandes oder Paul Pogba einiges kosten. Fünf Jahre laufen die Verträge, TeamViewer ist das Sponsoring insgesamt 235 Millionen Pfund wert. Manchester Uniteds Geschäftsführer Richard Arnold lobt:

Wir sind sehr stolz darauf, diese Partnerschaft mit einem der aufregendsten und dynamischsten globalen Softwareunternehmen einzugehen.

TeamViewer tritt die Chevrolet-Nachfolge an, deren Konzernmutter GM ließ sich die ManU-Trikotbrust ab 2014 559 Millionen US-Dollar kosten. Manchester United und der Remote-Tech-Spezialist wollen globales Bewusstsein für die Software schaffen, die „Arbeitsplätze und das tägliche Leben verbessert“.

So weit, so gut...

Marketingtechnisch sicherlich Superlative, die Marke TeamViewer und entfernter die Produkte werden auf globaler Ebene visibel, das Unternehmensziel. Finanziell ist der Deal für TeamViewer nicht ohne. Die jetzt mit 7,5 Milliarden Euro bewertete Aktie verlor nach Bekanntwerden im Xetra-Handel um -12,37% auf 37,56 Euro.

Die ManU-Promotion sprengt das Marketingbudget, daher revidierte TeamViewer seine Prognose heute für die bereinigte EBITDA-Marge für das Geschäftsjahr 2021 auf 49 bis 51 Prozent der Billings. Mittelfristig geht der Vorstand davon aus, dass die bereinigte EBITDA-Marge bei 50 Prozent bleiben wird.

TeamViewer-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die TeamViewer-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare