SLM Solutions: Aktie kollabiert – Turnaround-Trend noch intakt

von (mh)  /   29. Juli 2019, 15:44  /   unter Small Caps, Technologie-Aktien  /   Keine Kommentare

Der Schock sitzt tief nach der Gewinn- und Umsatzwarnung vom Freitagabend:  Die Aktie von SLM Solutions (WKN: A11133) fällt heute um -14,91% auf 11,30 Euro. Der Anbieter von Multilasertechnologie zur metallbasierten additiven Fertigung wird 2019 – unter Berücksichtigung einer schwachen Auftragslage – sowohl die bislang kommunizierten Ziele bei der EBITDA-Marge „erheblich“ unterschreiten wie auch beim Umsatz. Vom Unternehmen hieß es:

„Der Vorstand hat heute nach Gesprächen mit dem für die internationalen Regionen der Gesellschaft verantwortlichen Management die Erkenntnis gewonnen, dass die ursprünglich durch das vorherige Vorstandsteam für das Geschäftsjahr 2019 ausgegebene Umsatz- und Ergebnisprognose nicht erreicht werden kann.“ Konkrete Zahlen teilte die innovationsstarke Gesellschaft nicht mit. Das ist vielleicht sogar besser.

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:
Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!
Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz.

Flaute beim Auftragseingang hält an

Damit rückt SLM Solutions Group AG von der bisherigen Schätzung ab, die für 2019 einen „Konzernumsatz in Höhe von 95 Millionen Euro und ein ausgeglichenes bereinigtes EBITDA“ in Aussicht gestellt hatte. Gemäß dem Update von Freitag werden Konzernumsatz und bereinigte EBITDA-Marge „im Jahr 2019 erheblich geringer ausfallen als ursprünglich prognostiziert.“

Große Probleme bereitet dem Unternehmen offenbar die Investitionszurückhaltung von Kunden. Ein Umstand, der sich im ersten Halbjahr negativ auf die Generierung von Aufträgen auswirkte. Die Flaute beim Auftragseingang hält damit weiter an. Dieser hatte 2017 noch 170 Millionen Euro betragen, war aufgrund diverser Faktoren 2018 auf 56 Millionen Euro eingebrochen.

Positiv: Die SLM-Aktie ist keineswegs aus dem Aufwärtstrend gefallen, denn die langfristige charttechnische Trendlinie (200-Tage-Linie) liegt bei 10,45 Euro – insofern ist auch der Turnaround-Trend noch intakt.

Den Tiefpunkt markierte die Aktie am 25. März bei 5,97 Euro. Untertags rutschte der Prime-Standard-Wert auf 5,63 Euro ab. Danach sorgten starke Hände für den Turnaround. Quelle: ariva.de

Die SLM Solutions Group AG ist ein Anbieter von Maschinen und integrierten Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens. Dabei beliefert SLM Kunden in verschiedensten Branchen von der Luft- und Raumfahrt über die Automobilindustrie bis hin zum Energiesektor. Dass das innovationsfreudige Unternehmen aus Lübeck mit Herausforderungen konfrontiert ist, spiegelt sich in der Börsenbewertung von 230 Millionen Euro wider.

Den vollständigen Bericht für die ersten sechs Monate wird die SLM Solutions Group am 8. August 2019 publizieren.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons