Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Shop Apotheke: Geht der freie Fall der Aktie weiter?

Frank Giarra / 24.08.22 / 11:54

Die Luft für die Aktie von Shop Apotheke Europe (WKN: A2AR94) wird immer dünner. Mitte Februar vergangenen Jahres kostete ein Anteilsschein 237 €, was heute bei einem Kurs von rund 64 € kaum noch zu glauben ist. Kann das Unternehmen nach jüngsten Rückschlägen um das E-Rezept noch den Turnaround schaffen oder geht es mit dem Papier weiter abwärts?

Shop Apotheke Europe ist eine Online-Apothekengruppe mit Hauptsitz in Sevenum, Niederlande. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt etwa 1.800 Mitarbeiter an Standorten in Sevenum, Köln, Berlin, Düsseldorf und Tongern. An der Börse wird es derzeit mit 1,1 Milliarden € bewertet.

Kurs kennt nur eine Richtung: abwärts

„Die Hoffnung stirbt zuletzt“, sagt der Volksmund. Mit welchen Hoffnungen oder, genauer gesagt, großen Vorschusslorbeeren Shop Apotheke Europe an der Börse bedacht worden ist, spüren Anleger seit geraumer Zeit sehr schmerzlich.

Der Kurs des Papiers kennt nämlich seit Anfang 2021 im Prinzip nur noch eine Richtung: abwärts. Das 52-Wochen-Tief ist so gut wie erreicht. Hier wird also dauerhaft Luft rausgelassen.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Schwacher Euro und langanhaltende Inflation - so vermeidest Du Verluste
  • Finde heraus, wie Du Dich vor dem Sinkflug des Euros noch retten kannst
  • Erfahre alles über Strategien, um sich effektiv vor dem Euro-Crash zu schützen

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Seit dem Börsengang 2016 gut zugelegt

Fairerweise muss man an dieser Stelle erwähnen: Wer seit dem Börsengang im Oktober 2016 dabei ist, hat immer noch eine gute Rendite eingefahren. Denn der Ausgabepreis für eine Aktie betrug seinerzeit 28 €.

Die große Frage lautet nun, wie es mit den Zukunftsaussichten aussieht. Das Unternehmen setzt große Hoffnungen in die Einführung des elektronischen Rezepts in Deutschland. Kein Wunder, denn gerade bei Online-Apotheken ist das problemlose Einreichen eines Rezepts entscheidend.

Starttermin soll der 1. September sein. Das Bundesgesundheitsministerium hat diesen Termin vor wenigen Tagen noch einmal bestätigt.

Schleswig-Holstein stellt sich quer

Aber: Eines der beiden Bundesländer, in denen das E-Rezept getestet werden soll, ehe es flächendeckend eingeführt wird, schert plötzlich aus. Während aus Nordrhein-Westfalen bislang nichts zu vernehmen ist, hat die Kassenärztliche Vereinigung in Schleswig-Holstein der Einführung auf einmal widersprochen. Sie macht Sicherheitsbedenken mit Patientendaten geltend.

Dass sich die Einführung des E-Rezepts bereits seit langer Zeit immer wieder verzögert und nun erneut auf eine Belastungsprobe gestellt wird, verunsichert viele Anleger. Meine Meinung dazu ist diese: Der politische Wille ist eindeutig da, also wird das E-Rezept auch kommen.

Von der Profitabilität weit entfernt

Was allerdings keinesfalls heißen soll, dass man folglich die Aktie von Shop Apotheke bedenkenlos kaufen könnte. Die Anfang August vorgelegten Halbjahreszahlen sprechen leider keine positive Sprache.

Der Konzernumsatz stieg zwar im ersten Halbjahr um 11% auf 592 Millionen € (Vorjahr: 534 Millionen €). Doch der Nettoverlust nach Zinsen und Steuern betrug -47,8 Millionen €, fast dreimal so viel wie im Vorjahreszeitraum.

Die bereinigte EBITDA-Marge aus dem laufenden Geschäft im ersten Halbjahr lag bei -1,5%.

Mit anderen Worten: Shop Apotheke Europe ist von der Profitabilität weit entfernt. Da hilft auch der ständige Verweis des Unternehmens auf hohe (beabsichtigte) Wachstumsraten wenig. Zumal es Wachstumswerte, die ständig auf Kapitalzufuhren angewiesen sind, angesichts steigender Zinsen ohnehin grundsätzlich schwer haben derzeit.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Lerne, wie Du in die finanzielle Unabhängigkeit und Freiheit findest
  • Finde heraus, wie Du von Deinem Kapital leben kannst
  • Erfahre alles darüber, wie Du Dir ein solides Nebeneinkommen aufbauen kannst

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Unternehmen immer noch sehr hoch bewertet

Mein Fazit: Ich würde aktuell als Anleger eher nicht darauf setzen, dass die Aktie einen Turnaround schafft. Das Unternehmen ist bei einem Börsenwert von 1,1 Milliarden € angesichts roter Zahlen – die übrigens schon immer geschrieben wurden – immer noch sehr hoch bewertet.

Shop Apotheke-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Shop Apotheke-Aktie!

Zugehörige Kategorien: Small CapsTechnologie-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare