Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Robinhood: Übernahmeziel von Bankman-Fried?

Manuel / 28.06.22 / 7:52

Sam Bankman-Fried und seine Kryptobörse FTX suchen offenbar einen Weg, um Robinhood (WKN: A3CVQC) zu kaufen. Das berichtet Bloomberg mit Bezug auf Insider. Die News katapultierte den Aktienkurs im New Yorker Handel am Montagabend um +14% auf 9,12 US$. Der Multimilliardär dementierte umgehend.

Der von den Stanford-Absolventen Vlad Tenev und Baiju Bhatt geleitete Neobroker Robinhood hat sich bei jungen Anlegern als Trading-App etabliert. Das Unternehmen verspricht Kunden die „Demokratisierung der Märkte“.

Dementi von FTX

Erst nach einer mehrminütigen Aussetzung ging es für das Robinhood-Papier am Montag im Nasdaq-Handel weiter.

Intern werde diskutiert, „wie man das App-basierte Robinhood-Brokerage kaufen“ könnte, so die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montagabend mit Berufung auf FTX-Kreise.

Details zu einem etwaigen Kaufpreis sind nicht bekannt. FTX habe laut Bloomberg „kein formelles Übernahmeangebot“ für den Neobroker aus Menlo Park abgegeben.

Der Multimilliardär und Krypto-Visionär Bankman-Fried dementierte danach gegenüber Yahoo Finance Live:

Wir sind begeistert von Robinhoods Perspektive und den Möglichkeiten mit ihnen zusammenzuarbeiten, und ich war schon immer beeindruckt davon, was Vlad und sein Team aufgebaut haben. Allerdings gibt es keine aktiven M&A-Gespräche mit Robinhood.

Greift Krypto-Sam doch noch zu?

Fakt ist, dass der FTX-Macher im Mai 7,6% an Robinhood und 2,8% der Stimmrechte erwarb (wir berichteten), einschließlich der Vorgabe, dass eine Kontrollübernahme zum damaligen Zeitpunkt nicht angestrebt worden war.

Werde kostenlos Mitglied im Börsen-Chat Nr. 1

Erziele ab sofort Aktiengewinne von +637%, +3.150% oder +23.525%!
Mit der Hilfe von mehr als 13.000 Sharedealern.

Der Hype-Broker Robinhood – bekannt durch den legendären GameStop-Shortsqueeze – bietet zu einstelligen Kursen und derzeit 7,62 Milliarden US$ Börsenwert allerdings ein profundes Einstiegsszenario.

Robinhood ist gemessen an seiner Kurs-Zehntelung von 85 auf unter 10 US$ (Schlusskurs Freitag 8 US$) sowie an seiner loyalen und jungen Zielgruppe ein Schnäppchen. Für mich ist der Ausgang offen. Es ist perspektivisch damit zu rechnen, dass Bankman-Fried den Laden übernimmt.

Robinhood: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Robinhood-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Internet & KonsumTechnologie-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare