Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Günther / 15.04.21 / 12:02

ReconAfrica explodiert nach Öl-Entdeckung – Goldherz-Leser feiern +1.300%

Heute früh dürfte der Präsident Namibias eine wohltuende Nachricht auf seinem Schreibtisch finden. Sein Land verfügt über weitere Ölvorkommen zu Lande. Im Handel der Frankfurter Börse erlebt deshalb die Goldherz-Rakete Reconnaissance Energy Africa (WKN: A2PRKY), die seit meiner Erstvorstellung schon über +1.200% gestiegen war, einen weiteren Kursschub von zurzeit +41%.

Die explosive Nachricht von heute früh reichte aus, um den Kurs meines Öl-Explorers ReconAfrica im deutschen Handel um zeitweise bis zu +50% über den Schlusskurs von gestern und über 3,30 Euro zu schicken.

Die enorme Tragweite der heutigen Pressemeldung von Reconnaissance Energy Africa (Toronto: RECO) ergibt sich unschwer mit der Lektüre dieser Schlagzeile:

Die erste von drei Bohrungen von ReconAfrica bestätigt ein funktionierendes Erdölsystem im Kavango-Becken Namibias.

Dan Jarvie, Chemiker für Erdöl und Mitglied des Beirats von ReconAfrica, erklärte:

Diese Erscheinungen sind ein Hinweis auf migriertes, thermogenes Erdöl und treten in drei verschiedenen Abschnitten der Testbohrung 6-2 auf. Die durchteuften Abschnitte umfassen wie vorhergesagt hochporöse, durchlässige Sedimente und marines Ausgangsgestein sowie eine ausgedehnte marine Karbonat-Lithofazies. Die Schlammgasergebnisse weisen auf ein Gas mit hohem BTU-Gehalt hin, wobei in zahlreichen Schnittproben Leichtöl vorhanden ist. Basierend auf diesen ersten Ergebnissen sind die Komponenten und Prozesse für ein funktionierendes Erdölsystem alle vorhanden.

Diese ersten Aussagen interpretiere ich dahingehend, dass man auf Anhieb im ersten Bohrloch eine sehr dicke, hochporöse Schieferschicht für leichtes Erdöl und höchst energiehaltiges Erdgas gefunden hat, die sehr wahrscheinlich mit unkonventionellen Fördermethoden profitabel sein können.

Dass das versierte technische Team sofort einen solchen Treffer landete, ist angesichts der immensen Ausdehnung des Projektgebietes hochlobenswert und unterstreicht die Professionalität des Managements und seiner Berater, die zu den Schlüsselexperten des sogenannten "Houston Zirkels" gehören, die weltweit und jahrzehntelang für zumeist US-amerikanische Ölmultis arbeiteten, für die sie den US-Schieferölboom entfachten, und sich nun mit eigenen Projekten international betätigen.

Sogar der Energieminister Namibias ist aus dem Häuschen

Thomas Alweendo, der amtierende namibische Minister für Bergbau und Energie und selbst ein erfolgreicher Geschäftsmann aus dem Minensektor, der einst der erste namibiastämmige Vorsitzende der Bank of Namibia, der Zentralbank Namibias, war, erklärte:

Dies ist eine große Zeit für das Volk von Namibia mit den Ergebnissen der Bohrung, die ein großes Potenzial einer sehr wertvollen Energieressource für unser Land bestätigen. Die positiven Ergebnisse dieser Bohrung haben uns die entscheidenden Informationen geliefert, die wir benötigen, um die Erdölprospektivität des Landes zu erschließen, und sind der erste Schritt im Prozess der Lokalisierung signifikanter Ansammlungen, von denen wir nun zuversichtlich bestätigen können, dass sie mit einem aktiven Onshore-Erdölvorkommen ausgestattet sind.

Der Weg zum Ölproduzenten führt über Partnerschaften

Bis zuletzt hatten selbst Experten teils unbegründete Zweifel geäußert, ob es im riesigen Kavango-Becken, das eines der letzten Öl-Becken der Welt beheimatet, wirklich Öl- oder Gasvorkommen geben würde und wie man diese identifizieren und sogleich mit der ersten Bohrkampagne treffen könnte. Schließlich besitzt das Kavango-Becken, das mit Ausnahme eines 10-Prozent-Anteils, den das Land Namibia hält, nahezu vollständig von ReconAfrica kontrolliert wird, eine Ausdehnung über 3,4 Millionen Hektar und ist damit nur ein wenig kleiner als das Bundesland Baden-Württemberg mit 3,57 Millionen Hektar.

Es versteht sich darum von selbst, dass in einem der nächsten Schritte, die wahre Ausdehnung der Schieferölvorkommen untersucht werden muss, die auch jeweils eine hohe Wahrscheinlichkeit für den Nachweis des Vorhandenseins von konventionellen Ölvorkommen ermöglichen.

Tatsächlich glaube ich, dass ReconAfrica mit seinem Liquiditätsbestand nun in der Lage ist, die nächsten Bohrungen aus eigener Kraft zu stemmen und das Kavango-Becken weiterzuentwickeln, bis eines Tages eine Partnerschaft mit einem international bekannten Öl- und Gasunternehmen geschlossen wird, der die Entwicklung kapitalkräftig unterstützen kann.

Wer käme da wohl am ehesten in Frage?

Zuletzt hatte es immer wieder Spekulationen in Richtung der russischen Lukoil als möglichen Partner für ReconAfrica gegeben. Hintergrund ist die mit ReconAfrica auf Verwaltungsebene eng verbundene Renaissance Oil, die bereits mit Lukoil die Entwicklung eines ähnlichen Projekts in Mexiko vorantreibt. Trotz enormer Explorationserfolge entpuppten sich die Verhandlungen mit dem mexikanischen staatlich kontrollierten Ölkonzern Pemex als unerwartet zäh und Renaissance beteiligte sich darum in der Zwischenzeit mit einem 50-Prozent-Anteil am Teil des Kavango-Beckens, der zu Botswana gehört und ebenfalls von ReconAfrica exploriert wird.

Die heutige Nachricht sollte demzufolge auch noch weitere Wellen schlagen.

PLUS-Leser profitieren von steilen Renditen

Oft gebe ich sogar gratis einige meiner besten Aktien preis, wie ReconAfrica bei Kursen um 0,90 CA$ im ersten Halbjahr 2020. Nur die schlauesten Anleger wissen bereits vorher meine besten Chancenwerte, von denen ich jedem einzelnen mindestens +1.000% Kurspotenzial zutraue, wenn Sie von Anfang an dabei sind. Die stärksten Aktien aus dieser Kategorie sind in den letzten Monaten nach meiner Erstvorstellung dramatisch gestiegen. Satte Renditen wurden allein in den letzten zwölf Monaten bei Reconnaissance Energy Africa mit einem Plus von bis zu +1.300% und außerdem bei Chalice Gold mit bis zu +3.210% erzielt.

Solche Renditen, die das Leben eines Anlegers verändern können, erreichen Sie regelmäßig.

Jeden Monat stelle ich Ihnen im Goldherz PLUS einen solchen Überflieger vor, der mindestens das Kurspotenzial von +1.000% erreichen kann. Sind Sie bereit?

Dann abonnieren Sie mein Premium-Produkt Goldherz PLUS

Sie erhalten sofort Zugriff auf das Archiv sowie meine jüngste Öl-Analyse. Ich schicke Ihnen gleich mit Ihrer Anmeldung einen weiteren 90 Seiten starken Brandreport zum Thema Öl- und Energieaktien, der Ihnen außer weiteren Anlageideen das Basiswissen vermittelt, das Sie für Ihre Aktienauswahl brauchen.

Nutze unseren kostenlosen Live Chat, um mit Top-Experte Günther Goldherz über die spannendsten Rohstoff-Aktien und die Goldpreisentwicklung zu diskutieren. Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Interessenkonflikt: Der Herausgeber wurde für seine Berichterstattung über Reconnaissance Energy Africa (ReconAfrica) vergütet. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Weitere Artikel
Kommentare
Rainer Hartmann / 19.04.21 / 12:20 Uhr Gratuliere zu diesemErfolg, bin leider zu früh, wenn auch mit einem schönen Gewinn, ausgestiegen. Jetzt hatte ich mich gerade entschlossen wieder einzusteigen, Undank kam die „Explosion“ und derKurs ist mir weggelaufen, schade. Jetzt warte ich natürlich auf einen Rücksetzer, vielleicht. Wenn nicht, hoffe ich auf eine neue Entdeckung, wo eine Tür zu geht, geht eine andere auf.