PSI-Aktie: Darum besteht kein Grund zur Kauf-Eile

28.06.23 um 11:51

Die Aktie des Softwareherstellers PSI (WKN: A0Z1JH) startet mit einem geringen Kursanstieg von +0,5% in den Tag und steht aktuell bei 32 €. Seit dem Hoch im Mai mit 35 € hat sie insgesamt rund -9% verloren. Wie sind die weiteren Kursaussichten?

stock.adobe.com/nmann77

PSI vorgestellt
Der Berliner PSI-Konzern entwickelt eigene Softwareprodukte zur Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern und Industrie. Die aus Standardkomponenten aufgebauten Branchenprodukte werden sowohl im Direktvertrieb als auch über den cloudbasierten PSI App Store vertrieben und können zudem von Kunden und Partnern selbst angepasst werden. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit über 2.200 Mitarbeiter. Die Marktkapitalisierung beträgt 496 Millionen €.

Jahresauftakt uneinheitlich

Nachdem das letzte Jahr durch hohe Belastungen aus dem Geschäft mit Russland geprägt war, ist es interessant zu sehen, wie sich das erste Quartal entwickelt hat. Der Geschäftsbericht zeigt ein uneinheitliches Bild bei den Finanzkennzahlen.

Der Umsatz blieb mit einem leichten Anstieg von 0,4% mit 58,2 Millionen € gegenüber dem Vorjahreszeitraum nahezu konstant. Innerhalb der Segmente kam es jedoch zu unterschiedlichen Entwicklungen. Im Segment Energiemanagement ging er um 7,6% zurück, im Segment Industriemanagement fiel das Umsatzwachstum mit einem Plus von 10% recht ordentlich aus.

Bei der Ertragslage wirkt sich der Wegfall der Belastungen aus dem Geschäft mit Russland positiv aus. Der Konzernüberschuss verbesserte sich um 27,7% auf 3,2 Millionen €. Die wichtigere Kennzahl des operativen EBIT sank allerdings um rund 10% auf 4 Millionen €. Hierzu trugen die Kosten des Rechtsformwechsels zur SE mit 0,5 Millionen € bei.

Ein wesentlicheres Problem sind allerdings die Festpreisprojekte mit vielen Stadtwerken. Hier können die gestiegenen Kosten nicht weitergereicht werden.

Positiv entwickelt hat sich der Auftragseingang, er verbesserte sich um 19,2% auf 118 Millionen €. Der gesamte Auftragsbestand belief sich zum Quartalsende auf 212 Millionen €.

Jahresprognose bestätigt

Trotz der uneinheitlichen Geschäftsentwicklung in den ersten drei Monaten hält das Berliner Unternehmen an seiner Jahresprognose fest. Danach soll beim Umsatz und beim Auftragseingang gegenüber dem Vorjahr ein Wachstum von jeweils 10% eintreten. Das operative EBIT soll wieder auf 25 Millionen € ansteigen, das entspricht wieder dem Wert von 2021.

Bis zum Jahr 2026 will der Konzern das EBIT-Ergebnis auf 54 Millionen € steigern. Um dies zu erreichen, bedarf es einer deutlichen Umsatzsteigerung sowie einer wesentlichen Verbesserung der Profitabilität. Das könnte eine neue Aufgabe des designierten neuen Vorstandsvorsitzenden Robert Klaffus werden.

Analysten wenig zuversichtlich

Da es sich um einen Nebenwert handelt, gibt es nicht so viele Analysteneinschätzungen, dies gilt insbesondere für die renommierten Analysehäuser. Die DZ Bank hat in ihrer letzten Studie die PSI-Aktie mit einem Kursziel von 33 € mit Halten eingestuft.

Etwas zuversichtlicher sind die kleineren Analysehäuser GSC Research und First Berlin, deren Zielwert liegt bei rund 37 €.

Potenzial begrenzt

Obwohl das Softwareunternehmen hervorragende Softwareprodukte hat und fest in der Industrie und bei den Versorgern verankert ist, ist das Wachstumspotenzial doch beschränkt. Die Steuerungssoftware ist längerfristig angelegt und wird bei Bedarf an neue Anforderungen angepasst.

Meiner Meinung nach ist kurzfristig mit keinem größeren Kursanstieg zu rechnen, daher teile ich derzeit die Einschätzung der DZ Bank. Wenn die Thematik der weniger profitablen Festpreisprojekte sich deutlich reduziert, ist die Situation wieder anders. Dann sind wieder Kurssteigerungen möglich. Die beiden nächsten Quartale werden zeigen, wohin die Reise geht.

Mein Fazit: Momentan besteht hier keine Eile zum Einstieg.

💬 PSI-Aktie: Jetzt diskutieren!
Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Aktien-Forum der neuen Generation.
Zugehörige Kategorien: Small Caps Technologie-Aktien

Mehr News & Meinungen zu PSI-Aktie

07.11.23 um 8:26

PSI-Aktie: Das macht den Nebenwert spannend