Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 16.07.19 / 11:09

ProSiebenSat.1: 130%-Kurspotential laut US-Großbank

Das freut Aktionäre von ProSiebenSat.1 (WKN: PSM777): Die renommierte US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung der ProSiebenSat.1-Aktie auf einem Kursziel von 15,60 Euro belassen. Das Goldman-Zielniveau eröffnet ein Kurspotential von +20,18% vom aktuellen Kurs bei 12,98 Euro. Anlass zur Aktualisierung der Studie von Analystin Lisa Yang war eine Neueinstufung von sich herauskristallisierenden Trends auf dem Werbemarkt. 

Weitaus optimistischer ist J.P. Morgan, die den fairen Wert des MDAX-Papiers bei 30 Euro sehen - und damit +131% über dem jetzigen Kurs. Solche Potenziale dürften bei allen Aktionären und allen voran beim neuen italienischen Großaktionär für Freude sorgen (wir berichteten). Die von Silvio Berlusconi kontrollierte Mediaset - der TV-Marktführer in Spanien und Italien - besitzt 7,46% am ProSiebenSat.1-Konzern. Damit kann sich Mediaset bald über eine fürstliche Dividende freuen.

Um von einer positiven Kursentwicklung zu partizipieren, bedarf es aber auch wieder Erfolgsmeldungen von operativer Seite. Trotz "positivem Start" ins Jahr laut Unternehmen bleibt die Entwicklung der dividendenstarken ProSiebenSat.1-Aktie hinter den Erwartungen vieler Investoren zurück.

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare