Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen
Manuel / 13.12.21 / 16:12

Peloton: TV-Panne nur inszeniert?

Überhaupt nicht rund läuft es bei Peloton Interactive (WKN: A2PR0M). Der Trainingsgeräteanbieter verlor am Freitag -5,38% auf 38,51 US$. Vorausgegangen war eine Filmszene mit dem Peloton Bike im US-Hit „Sex and the City“. Heute gibt die Aktie wieder Gas und klettert um +5,51% auf aktuell 40,63 US$. Was ist da los?

Bei Peloton Interactive handelt es sich um ein US-Unternehmen mit Hauptsitz in New York, das im Jahr 2012 gegründet wurde und Fitnessgeräte anbietet. Die Besonderheit ist, dass die Kunden Abonnements abschließen können, um über das Internet mit anderen (virtuell) vernetzt gemeinsam zu trainieren. Das soll die Motivation erhöhen.

„Sex and the City“-Panne eine PR-Strategie?

Ein Schauspieler von „Sex and the City“ stirbt eines Serientodes. Die ganze Szene passiert auf einem Peloton Bike. Daraufhin stürzt die Aktie heftig ab, wobei heute deutliche Erholungstendenzen sichtbar sind.

Beobachter fragen sich nun, inwieweit Peloton von diesem „bad moment“ wusste. Peloton verneint offiziell eine Produktplatzierung.

Nur bestehen berechtigte Zweifel daran, dass Peloton daraus vielleicht anderweitig Kapital schlagen will. Die Schweizer Boulevardpresse wittert hier einen „PR-Coup Pelotons“. Denn so sei die Reaktion in Form eines Werbespots mit dem gestorbenen Schauspieler „fast zu perfekt, als dass sie nicht vorab aufgegleist wurde“.

Peloton wäre nicht der erste US-Konzern, die sich den Vorwurf einer inszenierten Panne – um ins Gespräch zu kommen – anhören müsste. Eine filmreife Inszenierung zeigte etwa Tesla beim Cybertruck-Launch.

Die Peloton-Aktie schwankte bereits öfters stark wegen medialer Aufmerksamkeit. So galt das Peloton Bike Joe Bidens im Weißen Haus als potentielles Sicherheitsrisiko (wir berichteten).

Aktie zurück in der Realität

Als Profiteur der Trainings daheim startete Peloton in der Krise durch auf ein Allzeithoch von 171,09 US$ vor fast exakt 11 Monaten. Bis jetzt hat sich die Aktie im Wert geviertelt. Die Zeit der Bullenphase dürfte für den Pandemieprofiteur erstmal vorbei sein.

Peloton Interactive: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Peloton Interactive-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Technologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare