Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Peloton: Winkt hier ein grandioses Happy End?

Frank / 07.02.22 / 9:19

So schnell kann's gehen: Nach den letzten Hiobsbotschaften für Aktionäre von Peloton Interactive (WKN: A2PR0M) machen jetzt Übernahmegerüchte die Runde und katapultieren die Aktie wieder Richtung Norden. So sprang der Kurs am Freitag in den USA nachbörslich um +26% auf über 31 US$. Erleben Anleger hier ein grandioses Happy End?

Bei Peloton Interactive handelt es sich um ein US-Unternehmen mit Hauptsitz in New York, das im Jahr 2012 gegründet wurde und Fitnessgeräte anbietet. Die Besonderheit ist, dass die Kunden Abonnements abschließen können, um über das Internet mit anderen (virtuell) vernetzt gemeinsam zu trainieren. Das soll die Motivation erhöhen.

Buhlen Tech-Giganten um Peloton?

Nicht irgendwer, sondern absolute Schwergewichte sind angeblich an Peloton interessiert: Apple, Amazon und Nike. Das haben am Freitag renommierte Medien wie das Wall Street Journal berichtet, das diese Informationen von mit den Vorgängen betrauten Insidern bekommen haben will. Die Börse hat natürlich auf diese Nachricht umgehend reagiert.

Was wirklich an diesen Gerüchten dran ist, lässt sich nur schwer einschätzen. Doch bereits am morgigen Dienstag wird wohl zumindest etwas mehr Licht ins Dunkel kommen, denn dann legt Peloton seine neuen Quartalszahlen vor.

Der letzte Rettungsanker?

Im Prinzip muss man eine mögliche Übernahme wohl als letzten Rettungsanker für das schwer angeschlagene Unternehmen begreifen. Zuletzt machten sogar Nachrichten die Runde, dass aufgrund der schleppenden Nachfrage die Produktion der Fahrräder und Laufbänder vorübergehend eingestellt werden solle. Und die Geschäfte liefen bereits zuvor mies, denn im November 2021 wurde ein Verlust von -1,25 US$ pro Aktie vermeldet.

Selbst wenn am Ende Apple oder Amazon zuschlagen sollten, was aus Sicht der Tech-Giganten und ihrer Geschäftsmodelle sogar durchaus Sinn machen könnte, stellt sich natürlich die Frage nach dem Preis. Peloton hat zuletzt für das Gesamtjahr 2021 einen bereinigten Betriebsverlust von 425 bis 475 Millionen US$ bei einem Jahresumsatz von 4,4 bis 4,8 Milliarden US$ prognostiziert.

Fazit: Nur etwas für Zocker

Die Marktkapitalisierung beläuft sich derzeit immer noch auf mehr als stolze 8 Milliarden US$. Von daher ist ein Investment aus meiner Sicht hoch spekulativ und nur für kurzfristig orientierte Zocker interessant, wobei auch hier der Zug nach rund +26% am Freitag schon aus dem Bahnhof ist...

Peloton Interactive: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Peloton Interactive-Aktie.

Zugehörige Kategorien: FinanznachrichtenTechnologie-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare