Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Novavax: Gute Nachrichten, aber...

Jens / 01.02.22 / 10:07

Tatsächlich und sogar termingerecht hat Novavax (WKN: A2PKMZ) am Montag den versprochenen Antrag auf Notfallzulassung in den Vereinigten Staaten eingereicht. Damit ist die Firma trotz aller Widrigkeiten die erste mit einem proteinbasierten Impfstoff gegen das Coronavirus, welche dieses Ziel erreicht!

Novavax ist ein in Gaithersburg, Maryland, ansässiges Biotechunternehmen, das Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten wie Grippe oder Ebola entwickelt. Die Studien zum proteinbasierten Wirkstoff gegen das Coronavirus waren erfolgreich – so konnte eine Wirksamkeit von 93,2% gegen eine Ansteckung gezeigt werden, sodass Novavax nun Zulassungen in mehreren Erdteilen anstrebt oder bereits vermelden konnte.

Im guten Umfeld zog die Aktie gestern an und beendete den US-Handel zu 93,70 US$ oder mit einer Marktkapitalisierung von 7,1 Milliarden US$. Angesichts seiner Möglichkeiten ist der Wert weiterhin sehr günstig. Dennoch steht der Erfolg auf wackeligen Füßen.

Keine Klarheit bei der Produktion

Ich hätte mir eine Bestätigung von Novavax gewünscht, dass der endgültige Antrag auf Basis hauseigener Produktionsdaten erfolgte. Stattdessen müssen sich Investoren mit einem schwammigen „based on the totality of pre-clinical, clinical and manufacturing-related (CMC) data“ zufriedengeben.

Damit bleibt das Risiko einer Ablehnung aufgrund nicht ausreichender Produktionsqualität an den US-Standorten meiner Meinung nach real. Die große Frage ist nun, wie streng die US-Agentur vorgeht und ob sie, wie die Europäische Union, eine vorläufige Zulassung unter der Bedingung von künftigen Datenlieferungen ausstellt.

Wird das Sentiment positiver?

Dennoch ist die lange verschobene US-Zulassung nun wieder ein Thema und könnte neue Investoren und Spekulanten in die Aktie locken. Klar bleibt: Kann Novavax noch wenige Jahre sein Vakzin verkaufen und gibt es keine bösen Überraschungen mehr, ist die Bewertung der Aktie in Relation zu den möglichen Gewinnen der nächsten Jahre ein Witz.

Das Vertrauen in das Management ist aber auf dem absoluten Tiefpunkt angekommen. Eine Ablehnung des Antrags wäre für die Investorenstimmung und das Image des Impfstoffes katastrophal.

Einige Wochen freie Fahrt

Für die nächsten Wochen sollte der Weg für die Aktie aber wieder frei sein und ähnlich wie zur EU-Zulassung erwarte ich jetzt wieder tendenziell steigende Kurse. Anleger müssen sich des hohen Risikos unverändert bewusst sein.

Novavax-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Novavax-Aktie.

Zugehörige Kategorien: Biotech-AktienFinanznachrichten
Weitere Artikel

Kommentare