Suchergebnisse
Alle Ergebnisse anzeigen

Novavax: Neues Futter für die Kursrallye

Simon Ruic / 24.06.22 / 11:26

Die Novavax-Aktie (WKN: A2PKMZ) kletterte in den vergangenen zwei Wochen um +44% auf 51,81 US$. Am Nachmittag dürfte es an der New Yorker Börse weiter aufwärts gehen, denn der Wirkstoffentwickler hat die nächste Notfallzulassung für sein Corona-Vakzin für einen großen Markt erhalten.

Novavax ist ein US-amerikanisches Pharma-Unternehmen, dessen Covid-19-Impfstoff namens Nuvaxovid seit Februar in der EU erhältlich ist. Anders als etwa bei den Konkurrenten Moderna und BioNTech basiert das Vakzin der US-Firma auf einem klassischen Wirkmechanismus.

Seit Anfang vergangener Woche hat die Novavax-Aktie eine beachtliche Rallye hingelegt: Der Titel kletterte in dem Zeitraum an der New Yorker Börse um rund +44% auf 51,81 US$. Allein am Donnerstag legte das Nasdaq-Papier um fast +14% zu, nachdem bekannt geworden war, dass Nuvaxovid in Europa wahrscheinlich bald auch für Jugendliche zugelassen wird.

EMA-Empfehlung für Nuvaxovid für Jugendliche

So meldete der Wirkstoffentwickler am Nachmittag, dass der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) die EU-Marktzulassung des Proteinimpfstoffs nun auch für Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren empfohlen hat.

Der Ausschuss stützte demnach sein Urteil auf die Ergebnisse der klinischen Phase-3-Studie PREVENT-19, an der rund 2.250 Jugendliche aus den USA teilgenommen haben. Das Novavax-Serum zeigte den Angaben zufolge eine klinische Wirksamkeit von insgesamt 80%. Die Untersuchungen fanden überwiegend in einer Phase statt, als in den Vereinigten Staaten die Delta-Mutation die vorherrschende Virusvariante gewesen ist.

Jetzt Sonder-Report kostenlos herunterladen 

  • Erfahre alles über die 10 größten Fehler des Tradings und wie Du Verluste vermeidest
  • Finde heraus, wie Du eine Strategie entwickelst, die zu Deinem Anlegerprofil passt
  • Lerne, warum Du Deine Systeme in regelmäßigen Abständen überprüfen solltest

Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter von sharedeals.de an. Ich kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Herausgeber: bull markets media GmbH | Datenschutzhinweis

Notfallzulassung in Taiwan

Am Freitag dürften für die Novavax-Aktie nun weitere Kursgewinne folgen, da der Wirkstoffhersteller am Morgen eine weitere Erfolgsmeldung bekannt gab: Nuvaxovid hat demnach ein Notfallzulassung für Erwachsene ab 18 Jahren in Taiwan erhalten. Die Entscheidung der taiwanesischen Behörde stützt sich den Angaben nach auf die Ergebnisse zweier Phase-3-Studien.

Die nun erwartete Impfstoff-Lieferung von Novavax nach Taiwan wird die erste des US-Unternehmens sein, die im Rahmen der COVAX-Initiative stattfindet – ein Programm der Weltgesundheitsorganisation, das darauf abzielt, die ärmsten Regionen der Welt mit Covid-19-Impfstoff zu versorgen.

Das Corona-Vakzin von Novavax ist bereits in zahlreichen Industrienationen für Erwachsene zugelassen – etwa in der ganzen EU, im Vereinigten Königreich, in Australien, Südkorea und Japan. Wirklich gut läuft das Impfprogramm des US-Unternehmens jedoch vor allem in Schwellenländern. Das proteinbasierte Serum ist in Indien, Indonesien und auf den Philippinen besonders beliebt, weil es im Gegensatz zu mRNA-Präparaten bei Kühlschranktemperaturen gelagert werden kann.

Werde kostenlos Mitglied im Börsen-Chat Nr. 1

Erziele ab sofort Aktiengewinne von +637%, +3.150% oder +23.525%!
Mit der Hilfe von mehr als 13.000 Sharedealern.

Wann folgt die wegweisende US-Zulassung?

In das Zulassungsverfahren für den US-Markt ist zuletzt ebenfalls Bewegung gekommen. Medienberichten zufolge hatten Berater der Food and Drug Administration (FDA) bei einem Treffen vor gut zwei Wochen die Markteinführung eines „traditionellen“ Vakzins einstimmig befürwortet. Demnach stimmte das Gremium mit 21:0 bei einer Enthaltung dafür, dass die Vorteile der Novavax-Zulassung die Risiken überwiegen.

Bislang hatte sich die US-Behörde quergestellt, weil unter den 40.000 Personen, die Nuvaxovid in Studien erhielten, sechs Fälle von Herzentzündungen aufgetreten sind. Außerdem hatte Novavax die FDA noch nicht davon überzeugt, eine konstante Produktionskapazität gewährleisten zu können.

Die einstimmig befürwortende Haltung des Beratergremiums legt jedoch nun nahe, dass diese Probleme inzwischen behoben sind. Aber selbst wenn die US-Behörden für den Novavax-Impfstoff bald endlich grünes Licht geben würden, ist ein Markterfolg noch nicht garantiert.

So wurden etwa in Deutschland die Hoffnungen der Gesundheitsministerien bitter enttäuscht, dass das Protein-Vakzin Impfskeptiker, insbesondere im Gesundheitswesen, von einem Corona-Schutz überzeugen könnte.

Für mich wäre die US-Zulassung jedoch das entscheidende Signal dafür, dass der indische Auftragsfertiger von Novavax seine Produktionsprobleme tatsächlich im Griff hat und das Unternehmen seine Lieferverträge erfüllen kann.

Die Pharma-Aktie bleibt damit bis auf Weiteres auf meiner Watchlist, auch wenn die Kursparty des Titels heute wahrscheinlich vorerst weitergeht.

Novavax-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Aktien der Impfstoff-Hersteller.

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien
Weitere Artikel

Kommentare