Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 01.06.18 / 13:48

Nordex: Mehr als ein Strohfeuer

Nachdem wir in den vergangenen Wochen immer wieder über Nordex (WKN: A0D655) berichteten, waren wir für die kommenden Monate durchaus positiv gestimmt und bezeichneten die aktuelle Gegenbewegung als "mehr als ein Strohfeuer."

Heute legt die Aktie des Windturbinen-Herstellers über +5% zu und schiebt sich über 11 Euro an eine entscheidende Marke. Der Zeitpunkt kommt denkbar auffällig, steht beim Rostocker Unternehmen am 5. Juni die Hauptversammlung an. Investoren scheinen auf eine profitablere Zukunft zu setzen nach dem Schreckensjahr 2017. Dafür gibt es erste Anzeichen.

Vor Hauptversammlung – vor "News"?

Die Kursdynamik der vergangenen Wochen kommt davon, dass Nordex im 1. Quartal höher als erwartete Auftragseingänge in Höhe von fast 1.000 Megawatt zu verzeichen hatte. Nun scheint der Markt, in Erwartung auf das ein oder andere (positive) Statement des Vorstands auf der anstehenden Hauptversammlung zum Geschäftsbetrieb, anzuziehen.

Charttechnik vor Entscheidung

Der Widerstandsbereich für die Nordex-Aktie liegt bei 11-11,50 Euro im Bereich des Oktober- und Januar-Hochs. Wenn diese im Einklang mit der fundamentalen Entwicklung überwunden werden, kann das Jahreshoch bei rund 13 Euro angesteuert werden.

Nachdem das Nordex-Management in den vergangenen Quartalen öfters überrascht hatte und den Markt völlig unerwartet traf, bleibt die Nordex-Aktie trotz CEO-Wechsel für viele Anleger ein Überaschungs-Ei. Auch ist Nordex als Unternehmen in einer stark zyklisch reagierenden Branche auf längere Sicht stets starken Schwankungen unterworfen.

Von Deutschlands populärstem Aktien-Chat profitieren

Besprechen Sie die kommenden Börsen-Highflyer mit unseren Experten im kostenlosen Live Chat und profitieren Sie vom Austausch innerhalb der aktivsten deutschsprachigen Nebenwert-Community.

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare