Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 21.01.19 / 18:20

Nordex: 73 Prozent mehr Aufträge in 2018 - doch das ist nur die halbe Wahrheit

Nordex (WKN: A0D655) gelingt ein starker Start ins neue Jahr: Von 14 Handelstagen wurden nur 2 mit Abschlägen beendet. Während am 28. Dezember 2018 noch 7,58 Euro für einen Anteilsschein bezahlt wurden, legen Anleger heute bereits 9,06 Euro pro Papier auf den Tisch - macht ein Plus von fast 20 Prozent. 

Für die erfreuliche Kursperformance sorgt neben dem freundlichen Gesamtmarkt die deutlich verbesserte Auftragslage. Satte 73 Prozent steigerte Nordex nach eigenen Angaben den Auftragseingang im abgelaufenen Jahr. Unter dem Strich wurden Neuaufträge im Gesamtvolumen von 4,75 Gigawatt verzeichnet.

Neue Turbinen und eine verbesserte Auftragslage sorgen bei Nordex operativ langsam aber sicher für den Turnaround - wird die Aktie folgen? Quelle: unsplash.com

Doch ist das wirklich die ganze Wahrheit?

Die Kollegen von finanztrends.info haben genauer hingeschaut und kommen zum Entschluss, dass man die Auftragsflut in 2018 "in Relation" setzen muss.

Die Schlussfolgerung lautet, dass 2017 "ein eher schwaches Jahr für Nordex insbesondere im Hinblick auf die Auftragseingänge" war. Insofern konnte 2018 "der vorige Rückgang mehr als ausgeglichen werden."

Bessere Aktien für Ihr Depot

Ob kurzfristiges Trading oder langfristiges Investment: Mit unserem kostenlosen Live Chat finden Sie täglich bessere Aktien für Ihr Depot. Hier kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Finanznachrichten
Weitere Artikel
Kommentare