Sascha / 23.09.20 / 12:53

Nike: Kursfeuerwerk nach bombastischen Quartalszahlen!

Zu den größten Gewinnern am US-Aktienmarkt dürfte heute die Aktie des weltgrößten Sportartikelherstellers Nike (WKN: 866993) gehören. Die Aktie zieht damit auch den Auswahlindex Dow Jones, in dem sie gelistet ist, mit nach oben.

Der Grund für die außerbörslichen Kursgewinne von rund +13% – die Aktie steigt damit auf ein neues Allzeithoch – waren natürlich die gestern Abend vorgelegten Quartalszahlen. In der Tat fielen diese geradezu bombastisch aus. So toppte Nike die Konsensschätzungen der Analysten sowohl beim Quartalsumsatz als auch und erst recht beim Quartalsgewinn sehr deutlich. Schauen wir uns dies gemeinsam näher an!

Nike mit fast doppelt so hohem Quartalsgewinn wie erwartet!

So vermeldete Nike für sein abgelaufenes erstes Fiskalquartal einen Quartalsumsatz in Höhe von 10,6 Milliarden US-Dollar, was eben deutlich über den Analystenschätzungen von nur 9,12 Milliarden US-Dollar lag. Der Gewinn je Aktie legte dabei sogar auf 0,95 US-Dollar zu, was mehr als doppelt so viel war wie die Anlageexperten im Vorfeld geschätzt hatten. Denn diese hatten nur auf 0,46 US-Dollar getippt. Wachstumstreiber war dabei, aufgrund der Covid-19-Pandemie, natürlich auch hier wieder der E-Commerce-Bereich.

So gelang es Nike seinen Umsatz im Online Business um sage und schreibe +82 Prozent zu steigern, wobei wohl die Chinesen besonders gerne online bestellten. Insgesamt muss man konstatieren, dass Nike zwar gegenüber dem Vorjahr einen leichten Umsatzrückgang um circa ein Prozent hinnehmen musste, dafür letztlich jedoch wesentlich mehr Geld hängen blieb. Dementsprechend zeigen sich nun Anleger und Analysten. Letztere heben dabei gleich reihenweise ihren Daumen.

Digitalisierung hat sich um rund drei Jahre beschleunigt...

Wie bereits schon des Öfteren erwähnt, sprach kein Geringerer als Microsoft-Chef Satya Nadella im Zuge der Vorlage der letzten Quartalszahlen davon, dass sich die Digitalisierung durch den SARS-CoV-2-Virus um mindestens zwei Jahre beschleunigt habe. Damit scheint er im Großen und Ganzen richtig zu liegen. Nicht so jedoch bei Nike. Denn der Konzern konnte bereits jetzt seine Ziele für das Online Business erreichen, die eigentlich erst 2023 erreicht werden sollten.

Insofern hat die Pandemie bei Nike die Digitalisierung wohl eher um drei Jahre beschleunigt. Dementsprechend gut in Form zeigt sich dann auch die Aktie. Denn diese konnte schon vor dem aktuellen Kurssprung im laufenden Jahr um rund ein Sechstel zulegen. Dank der, von den Quartalszahlen induzierten, neuerlichen Kursrally dürfte sich das Kursplus heute dann auf rund ein Drittel erhöhen, womit die Aktie den Dow Jones mit seinen Kursverlusten in Höhe von knapp -4,5% deutlich outperformen konnte. Was auch zukünftig nicht anders sein sollte...

Nike-Aktie: Dein Forum!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Nike-Aktie!

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Zugehörige Kategorien: Dividenden-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare