Nike-Aktie -13%: Das ist das große Problem

Erwartungen enttäuscht
28.06.24 um 9:48

Die Nike-Aktie (WKN: 866993) ist am Donnerstag im nachbörslichen US-Handel nach einer Horror-Meldung um -13% abgestürzt. Das beunruhigt Aktionäre jetzt und könnte in den kommenden Jahren zu einem Problem werden.

Canva

Ausblick enttäuscht Analysten

Im Rahmen einer Analystenkonferenz hat der Sportartikelhersteller Nike am Donnerstag nach Börsenschluss einen sehr negativen Ausblick auf das kürzlich begonnene Geschäftsjahr (Laufzeit bis Mai 2025) geliefert. Konkret erwartet das Management angesichts des makroökonomischen Gegenwinds und fehlender Innovationen ein Umsatzminus im mittleren einstelligen Bereich.

Finanzvorstand Friend sagte:

Nike konzentriert sich darauf, Marktanteile zurückzugewinnen, aber das wird einige Zeit dauern.

Bereits im abgelaufenen vierten Geschäftsquartal waren die Erlöse um 2% auf 12,6 Milliarden US$ gesunken. Dagegen war der Gewinn um 45% auf 1,5 Milliarden US$ gestiegen und übertraf sogar die Schätzungen der Analysten.

Neues Jahrestief erreicht

Doch trotz der positiven Entwicklung beim Gewinn reagierten Experten und Anleger sehr negativ auf die Aussichten für die Umsätze. Im nachbörslichen Handel fiel die Aktie von Nike daher um -13%. Damit haben die Papiere ein neues Jahrestief erreicht. Eine Stabilisierung ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht absehbar.

Betroffen sind am Freitag übrigens ebenfalls die Aktien von Adidas und Puma. Allerdings betonten die Analysten mehrfach, dass die Probleme bei Nike eher unternehmens- statt branchenspezifisch seien.

Nike-Aktie aktuell kein Kauf

Dementsprechend heißt es jetzt für Anleger, die Papiere des Sportartikelherstellers zu meiden. Hier liegt momentan einiges im Argen, was ebenfalls die Analysten in ihren Reaktionen auf die Nachrichten betonten. So senkten insgesamt acht Experten (darunter Goldman Sachs und JP Morgen) ihre Kursziele oder Empfehlungen zu den Papieren.

Erst wenn das Unternehmen wieder Marktanteile gewinnen kann oder sich die globale Konjunkturlage aufhellt, können Anleger einen Blick auf die Papiere werfen.

ℹ️ Nike in Kürze

  • Nike mit Sitz in Beaverton im US-Bundesstaat Oregon ist der weltweit führende Hersteller von Sportartikeln.
  • Der Erfolg des 1964 gegründeten Unternehmens basiert auf seinen Sportschuhen. Heutzutage vermarktet Nike darüber hinaus ein sehr breites Sortiment an Sport- und Freizeitbekleidung, Sport-Accessoires sowie Uhren und Fitness-Trackern.
  • Der Sportartikelkonzern verkauft seine Ware sowohl über den Groß- und Einzelhandel als auch über eigene Brand-Stores und einen Online-Shop.
  • Nike ist Mitglied in den US-Leitindizes Dow Jones Industrial und S&P 500.
  • Mit einem Börsenwert von rund 142 Milliarden US$ gehört Nike zu den 100 wertvollsten Unternehmen der Welt.

💬 Nike-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Börsen-Forum der neuen Generation.

Zugehörige Kategorien: Internet & Konsum

Mehr News & Meinungen zu Nike:

Andreas Bernstein
11.07.24 um 10:04

Adidas vs. Nike: Welche Aktie gewinnt das Börsenduell?
Technische Analyse

10.07.24 um 11:19

Nike-Aktie: Das 5-Jahrestief in Sichtweite
Kein Trendsetter mehr

25.03.24 um 11:00

Nike-Aktie: Ist der neue DFB-Ausrüster ein Kauf?
Nike

Das könnte Dich auch interessieren:

Andreas Bernstein
11.07.24 um 10:04

Adidas vs. Nike: Welche Aktie gewinnt das Börsenduell?
Technische Analyse

10.07.24 um 11:19

Nike-Aktie: Das 5-Jahrestief in Sichtweite
Kein Trendsetter mehr

24.06.24 um 15:45

Porsche-Aktie +3,5%: Bald im Börsen-Olymp?
Zollstreit

24.06.24 um 14:59

Schaeffler: Wann löst die Aktie die Bremse?
Chance durch Vitesco-Übernahme

24.06.24 um 13:33

Covestro-Aktie +5%: Übernahme endlich in Sicht?
Neue Spekulationen

24.06.24 um 13:26

Redcare Pharmacy-Aktie +3,6%: Kommt jetzt das Kaufsignal?
Positive Analystenstimme

24.06.24 um 11:34

Deutz-Aktie +18%! Viel Kursfantasie
Neue Wachstumsbereiche

24.06.24 um 11:31

Nvidia-Aktie: Über 200 Milliarden US$ weg
Herber Kursrückschlag

24.06.24 um 9:45

Boeing-Aktie: Schon wieder im Sinkflug
Milliardenstrafe droht