Neoleukin: +34% für NBC-Mitglieder erst der Startschuss?

24.01.23 um 8:13

Wer den Dezember noch vor Augen hat, weiß: In einem ohnehin schwachen Börsenmonat gab es obendrauf auch noch ordentliche Jahresendbereinigungen. Doch das Leid der einen sind die Chancen der anderen: Tradingwert Neoleukin Therapeutics (WKN: A2PP88) notiert schon jetzt +34% über dem Kaufkurs des exklusiven No Brainer Club (NBC), aber hat noch Strecke vor sich!

Neoleukin Therapeutics mit Sitz in Seattle im US-Bundesstaat Washington ist auf die computergestützte Analyse und Erkennung von Wirkstoffen spezialisiert, deren Trefferquote durch künstliche Intelligenz besonders hoch sein soll.

Vorstellung mitten in der „Tax Loss Season“

Nachdem im vergangenen Jahr das Lead-Asset eingestellt wurde (aufgrund schwacher Daten von Konkurrenten mit ähnlichem Wirkmechanismus), hat sich das Management notgedrungen neu orientieren müssen. Es folgte Ernüchterung, die sich aber deutlich übertrieben im Aktienkurs spiegelte. Wir nutzten die Kurse:

Dank eines hohen Kassenbestandes bringt Neoleukin viel Zeit mit, sich erneut zu beweisen und mithilfe des enorm starken Netzwerkes von Investoren und Management den Neubeginn zu meistern.

Dieses Mal mit besserer Strategie?

Das Management ging zuletzt ein hohes Risiko ein: Man wollte mit nur einem Asset zeigen, wie gut die AI-gesteuerte Entwicklungs-Engine funktioniert. Doch dann wurden Studiendaten eines Konkurrenten im Laufe der Zeit immer schwächer und es erschien sinnfrei, das gesamte Kapital der Firma zu riskieren.

Schafft es das Unternehmen dieses Mal, sich auf die Stärken zu konzentrieren, so könnte es gelingen, zusammen mit Partnern Kandidaten für klinische Studien zu entwickeln. Fokussiert sich Neoleukin auf die Entdeckung und ließe sich dafür bezahlen, hat die Aktie viel Potenzial und spart sich teure Studien.

Niedrige Bewertung stützt den Case

Zu Kursen um 0,575 US$ je Aktie wird die Firma mit nur 32 Millionen US$ bewertet, während der Nettokassenbestand per heute mit 86 Millionen US$ fast das Dreifache beträgt. Nach einer Restrukturierung sollen die Barmittel bis in die zweite Jahreshälfte 2025 ausreichen.

Unterstellt man einen linearen Mittelverbrauch, so hätte die Firma zum 1. Juli 2024 in fast 1,5 Jahren immer noch 0,58 US$ je Aktie Nettokassenbestand aufzuweisen.

Ein weiterer Fall im Biotech-Sektor, wo auch nur der Hauch eines Anzeichens von Hoffnung den Kurs beflügeln kann und alles außer Totalversagen der Firma für Gewinne der Aktionäre sorgen sollte. Ein Chance-Risiko-Verhältnis, das ich persönlich mit Kusshand nehme.

Ich bleibe trotz der hohen Rendite in nicht einmal einem Monat investiert. Mit mehr als 5% der ausstehenden Aktien im Besitz ist CEO Drachman bestens incentiviert, Werte zu heben!

Neoleukin-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für explosive Small Cap-Aktien.

Interessenkonflikt: Autor, Herausgeber und Mitarbeiter halten Aktien des besprochenen Unternehmens Neoleukin. Somit besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Autor, Herausgeber und Mitarbeiter beabsichtigen, die Aktien – je nach Marktsituation auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnten dabei von erhöhter Handelsliquidität profitieren.

Zugehörige Kategorien: Biotech-Aktien Performance Small Caps

Mehr News & Meinungen zu Neoleukin:

05.05.23 um 13:20

Neoleukin: NBC feiert +108% – Schicht im Schacht?

Das könnte Dich auch interessieren:

06.06.24 um 10:06

Core Scientific: +64,7% für NBC-Mitglieder mit Krypto-Wette
Core Scientific