Manuel / 17.11.21 / 11:20

Lucid Motors: Kurssprung zum Ausstieg nutzen?

Nach einem Tagesplus von +23,71% hat die Aktie von Lucid Motors (WKN: A3CVXG) am Dienstag erst bei 55,52 US$ Halt gemacht. Vorbörslich klettern die Notierungen weiter auf 61,83 US$. Zeit für Gewinnmitnahmen?

Lucid Motors ist ein Entwickler und Produzent von hochpreisigen Elektrofahrzeugen. Zudem entwickelt der EV-Hersteller unter anderem Software für Batteriezellen.

Fokus auf Kapitalplanung

Lucid gab nach Börsenschluss seine Q3-Ergebnisse bekannt. Diese waren ein Non-Event angesichts fehlender Umsätze aus den Verkäufen der Air-Fahrzeuge.

Der operative Fahrplan lautet: 20.000 Lucid Air (modellübergreifend) in 2022, 50.000 Fahrzeuge in 2023, bevor dann der Produktionshochlauf für Lucids SUV ansteht – hierfür wird weiteres Kapital benötigt.

In der Telefonkonferenz zu den Ergebnissen bestätigte Lucid, dass die im Zuge der Verschmelzung mit der SPAC aufgenommenen liquiden Mittel durch das Jahr 2022 reichen werden. Eine weitere Kapitalzufuhr ist somit beschlossene Sache.

Unser Tipp: Aktie jetzt verkaufen!

Geraume Zeit war Lucid Motors einer unser Favoriten aus dem EV-Universum. Je höher die Aktie tendiert, desto höher dürfte jetzt aber die Verkaufsbereitschaft von Anlegern sein. Angesichts der vorbörslich erreichten Marktkapitalisierung von 101 Milliarden US$ neigen wir zum Ausstieg.

Lucid: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die Lucid-Aktie.

Zugehörige Kategorien: IPO & BörsengängeTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare