fbpx
Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
/ 28.08.19 / 9:47

ENCAVIS: Hier läuft es absolut rund!

Aus Capital Stage wurde bekanntlich schon vor einiger Zeit ENCAVIS (WKN: 609500). ENCAVIS ist ein Betreiber von Solarparks. Dementsprechend gehört ENCAVIS prinzipiell immer zu den Profiteuren, wenn die Preise für Solarmodule unter Druck stehen. Gegenwärtig tun sie das gar nicht, weshalb viele Aktien aus dieser Branche – beispielsweise Enphase Energy oder SolarEdge – sehr gut laufen. Trotzdem läuft es wohl auch bei ENCAVIS aktuell rund.

So vermeldete die Gesellschaft heute früh im Rahmen der Vorlage ihrer Halbjahreszahlen einen Umsatzanstieg von 122,8 Mio. Euro auf 143,9 Mio. Euro und somit um +17%. Zugleich stieg der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) überproportional um +29% auf 120,8 Mio. Euro sowie der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) um +35% auf 78,2 Mio. Euro. Dies entspricht letztlich einer Steigerung des operativen Ergebnis je Aktie um +58% auf 0,30 Euro.

Auf Basis dieser hervorragenden Umsatz- und Gewinnentwicklung hebt der Vorstand folgerichtig erneut die unternehmenseigenen Umsatz- und Gewinnprognosen an. So erwartet man nun im Gesamtjahr 2019e einen Jahresumsatz von mehr als 270 Mio. Euro, ein EBITDA von mehr als 218 Mio. Euro, ein EBIT von mehr als 132 Mio. Euro, einen Gewinn je Aktie von 0,42 Euro sowie einen operativen Cashflow von mehr als 198 Mio. Euro.

Fundamentale Bewertung auf Basis der neuen Prognosen

Zu Kursen von über 8 Euro weist ENCAVIS einen Börsenwert von circa 1,07 Mrd. Euro auf. Demgegenüber steht nun wohl ein Jahresumsatz 2019e von knapp 275 Mio. Euro bei einem EBIT von 132,5 Mio. Euro respektive einem Gewinn je Aktie von 0,42 Euro. Somit wird die Aktie aktuell mit einem KUV 2019e von etwa 3,87 sowie einem KGV 2019e von circa 19 bewertet. Dies halte ich angesichts der zuletzt gezeigten Wachstumsraten für nicht zu hoch, wenngleich der Gewinnsprung gegenüber dem Vorjahr zukünftig so kaum wiederholbar sein dürfte.

Ein Solarpark (Solarkraftwerk), den ENCAVIS betreibt...

Aber selbst wenn ich nur das Umsatzwachstum von rund +10,5% zum Maßstab nehme, hätte die Aktie eigentlich ein KGV 2019e von bis zu 21 verdient (was einem PEG von zwei entsprechen würde). Der fundamental faire Wert liegt also, auf Basis der neuen Prognosen, zwischen 8,80 und 9 Euro. Somit verfügt die Aktie noch über ein Kurspotenzial von etwa +10%. Hinzu kommt eine ansehnliche Dividendenrendite von derzeit circa 3,4%. Alles in allem ist die Aktie somit kein Geheimtipp oder Schnäppchen mehr, allerdings durchaus eine gute Halteposition.

Zugehörige Kategorien: Dividenden-AktienTechnologie-Aktien
Weitere Artikel
Kommentare