Registrieren
Registrierung Du has Konto? Login.
Manuel / 01.04.21 / 12:45

ElringKlinger: Insider kauft

Die sinkende Nachfrage nach Wasserstoffaktien dämpft auch ElringKlingers (WKN: 785602) Aktienkurs. Dieser hält nach ereignisreichen Tagen zur Stunde nahezu unverändert um +1,04% bei 12,65 Euro.

Als Zulieferer von OEMs, unter anderem mit Teilen für den Motor,- Getriebe und Abgasbereich, ist ElringKlinger im klassischen Automobil-Business tätig. Die Erlöse im Kerngeschäft waren im Corona-Jahr 2020 um 12 Prozent auf 1,48 Milliarden Euro rückläufig. Dank positiver Effekte des Effizienzsteigerungsprogramms konnte der Jahresverlust von -41 Millionen Euro nach einem Mini-Gewinn von 4 Millionen Euro in 2019 im Rahmen gehalten werden.

Schwere Phase, Happy End?

Die Aktie verlor nach Vorlage des Geschäftsberichts am Dienstag von 13,46 auf 12,52 Euro. Vorhin lief ein Insiderkauf von ElringKlinger-Aufsichtsrat Eberhardt über die Newsticker.

Wer einen qualitativ hochwertigen Old-School-Wert im Depot haben will, sollte sich die schwäbische Firma genau anschauen. Abgesehen vom Automobil-Business bietet ElringKlinger – und das ist relevant bei der Equity Story – ein breites, teils markterprobtes H2-Anwendungsspektrum.

Die Brennstoffzellentechnologie gilt als Energiequelle der Zukunft. Airbus und Plastic Omnium hat man als Kommerzialisierungspartner gewonnen. Nach einer ersten Hochlaufphase in den kommenden Jahren werde man eine tiefergehende Marktdurchdringung ab dem Jahr 2025 avisieren, so ElringKlinger im neuvorgelegten Geschäftsbericht.

ElringKlinger-Aktie: Jetzt diskutieren!

Hochwertige Diskussionen und echte Informationsvorsprünge: Profitiere ebenso wie Tausende andere Anleger von unserem einzigartigen Live Chat, dem Forum der neuen Generation für die ElringKlinger-Aktie.

Noch nicht dabei? Hier kannst Du dich kostenlos registrieren!

Weitere Artikel
Kommentare